Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Frage / fragen

Psychologisch:

Fragen, die der Träumende sich im Wachzustand nicht beantworten kann werden mitunter im Traum beantwortet. Hierzu muß sich der Träumende seine Frage vor dem Einschlafen vergegenwärtigen. Stellt der Träumende in seinem Traum Fragen, dann weist dies auf ein gewisses Maß an Selbstzweifeln hin. Stellt eine andere Person dem Träumenden Fragen, zeigt dies, daß sich der Träumende im klaren darüber ist, daß er über wertvolles Wissen verfügt und es weitergeben soll. Kann eine Frage im Traum nicht beantwortet werden, muß der Träumende die Antwort vielleicht im Wachzustand suchen.

Spirituell:

Spirituelles Fragen und Forschen führt nicht zuletzt zu größerem Wissen.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • (sich viel fragen hören): sei nicht neugierig.

(europ.) :

  • die Verdienste einer Sache in Frage stellen: eine geliebte Person der Untreue verdächtigen,- sich um die eigenen Spekulationen sorgen,-
  • eine stellen: ernsthaft nach der Wahrheit suchen und dabei erfolgreich sein,-
  • befragt werden: man wird ungerecht behandelt,- Hindernisomen,-
  • befragt werden und zufriedenstellend antworten können: alles wird in Ordnung sein.

Newsletter auf folgende Email: