Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Bischof

Psychologisch:

Symbol für traditionellen männlichen Machtanspruch und dessen Mißbrauch unter dem Deckmantel einer 'unantastbaren hohen Persönlichkeit'. Er ist ein zwiespältiges Symbol, denn man darf zwar hoffen, daß man mit Schwierigkeiten fertig wird, muß sich dafür aber unterordnen. Außerdem kann damit auch Streit und Feindschaft angekündigt werden.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen: Begegnung mit hohen Persönlichkeiten,- hoher, ehrenvoller Besuch,- auch: Du hast Fehler begangen und mußt es nun büßen.

(europ.) :

  • sehen allgemein: harte Arbeit, Kälte und Einsamkeit werden Ihr Begleiter sein,-
  • sehen im Ornat: Zank und Streit,- auch ein Begräbnis in nächster Zeit,-
  • mit einem Priester: Unterordnung und Maßregelung,-
  • mit einem streiten: kündet eine heftige Anfeindung an,-
  • von ihm den Segen erhalten: in Liebe und Beruf Erfolge haben,-
  • für Lehrer und Schriftsteller: großes seelisches Leiden entsteht aus ihrer Vertiefung in komplizierte Vorgänge,-
  • für einen Geschäftsmann: prophezeit einen unklugen Kauf, wobei er gutes Geld verlieren wird.

(ind. ) :

  • du wirst deiner Sorgen enthoben, aber du mußt einen für dich unangenehmen Weg gehen.

Newsletter auf folgende Email: