Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Farn / Farnkraut

Psychologisch:

Farnkraut hat nach alten Traumbüchern eine sexuelle Bedeutung,- man wird dadurch ermahnt, sich nicht zügellos sexuellen Begierden und Leidenschaften hinzugeben. In der traditionellen Deutung: Üppiges Farn ist Symbol für 'die Hilfe der Natur' - was mit Wohlstand im Sinne von guter Ernte und reichen Viehbestand zu tun hatte.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • Unkeuschheit, Laster,- zarte Bande knüpfen sich an.

(pers. ) :

  • Ein frischer gesunder Farn teilt uns mit, daß die Zeit reif ist, alte Vorhaben zu verwirklichen.
  • Welker ausgetrockneter Farn warnt vor übereilten Entscheidungen.
  • Insgesamt legt das Traumzeichen nahe, seine Pläne gut zu durchdenken und soviel Vorarbeit wie möglich zu leisten. Ist das gegeben, kann sich der Träumende auf gute Zeiten freuen.

(europ.) :

  • sehen: böse Vorzeichen werden durch glückliche Stunden vertrieben werden,-
  • welke: viele und unterschiedliche Krankheiten im Familienkreis, werden einen stark beunruhigen,- auch: Ärger,-
  • in Töpfen: der Erfolg wird sich nach Schwierigkeiten und Anstrengungen einstellen.

(ind. ) :

  • du bist unkeusch und ein Sklave deiner Leidenschaft.

Newsletter auf folgende Email: