Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Faß

Assoziation: - Eingeschlossensein,- Fassungsvermögen. Fragestellung: - Was habe ich auf Lager? Wieviel kann ich fassen?

Psychologisch:

Ein Faß ist, wie die meisten Behälter, ein Symbol für das weibliche Prinzip. Da die meisten Fässer handgemacht sind, verweist ein Traum von einem Faß auf die Sorgfalt, mit der sich der Träumende mit seinem eigenen emotionalen Ausgleich befaßt. Faß hat oft ähnliche Bedeutung wie der Eimer als Gefäß des Lebens. Oft kommen darin auch sexuelle Bedürfnisse, manchmal versteckte Krankheiten zum Ausdruck. Es ist wahrscheinlich, daß der Träumende sich in dem Inhalt des Fasses wiedererkennt als in dem Faß selbst. Ein Faß im Traum verweist auch auf die Begabung, kreativ mit Rohmaterial umgehen zu können. Wenn wir im Traum ein Faß ohne Boden sehen, ist irgend etwas in unserer Geisteshaltung nicht ganz in Ordnung. Faß im Haus zeigt die vernachlässigte Entwicklung eines Persönlichkeitsanteiles an. Faß im Freien zeigt fehlende äußere Sicherheiten an. Weinfässer können auf das Bedürfnis nach mehr Geselligkeit und Abwechslung hinweisen.

Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene steht ein Faß ohne Boden für nutzlose Anstrengungen.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • ein oder viele leere sehen: deine Bescheidenheit bringt dir nur Schaden,- die Armut kommt ins Haus,- man ist mit seinem bisherigen Leben nicht zufrieden,-
  • volles: dein Großtun nützt dir nichts,- auch: du kannst dir Vermögen und Glück sichern,-
  • viele volle Fässer sehen: Reichtum oder reiche Ernte,- zukünftiger Wohlstand,-
  • ohne Boden: dein Tun hat kein Zweck und führt zu keinem Erfolg,-
  • tragen: befasse dich nicht mit Dingen, die dich nichts angehen,-
  • rollen: das Glück kommt zu dir, doch hast du noch schwere Arbeit zu leisten,-
  • selbst eins anzapfen: man wird einen neuen einflußreichen Freund gewinnen,- auch: die Sorgen sind zu Ende, frohe Zeit steht bevor,-
  • binden: du wirst ein Haus bauen.

(europ.) :

  • wenn nicht gesundheitliche Störungen Traumursache sind, ist es sexuell zu verstehen,-
  • sehen: belohnte Mühe,- auch: die Arbeit häuft sich und läßt sich kaum mehr bewältigen,-
  • eins voll Wein kaufen: man wird nette Gäste bekommen,-
  • voll: man wird mit seinen Bemühungen Erfolg haben und durch Fleiß und Sparsamkeit zu Wohlhabenheit gelangen,- fette Jahre und viele Feste,-
  • mit Fisch gefüllt: Wohlstand,-
  • gefülltes und geschlossenes: warnt vor Unmäßigkeit,-
  • leckendes Faß, aus dem Flüssigkeit ausläuft: warnt vor großen finanziellen Verlusten,-
  • ein schweres tragen: verspricht Erholung nach einer ermüdenden Arbeit,-
  • leer: verkündet Verdrießlichkeiten,- bedeutet Mangel, Not und materielle Armut,- ein Leben arm an Freuden oder Trost in schwierigen Zeiten,-
  • darum herum tanzen: verheißt schwierige Arbeit,-
  • zerbrochenes sehen: kündigt Mißgeschick an,-
  • leck: Verluste,-
  • bodenlos: alle Anstrengungen sind vergebens, weil man sein Ziel nicht erreichen kann,-
  • selbst eines anzapfen: man gewinnt einen einflußreichen Menschen als Freund,- kündigt das Ende einer Pechsträhne an,- handelt es sich dabei um ein Bierfaß, kann es auch die Genesung von einer Krankheit anzeigen,-
  • anzapfen sehen: alles Leid hat nun ein Ende,- man wird sich dem Trunk ergeben,-
  • vor sich hinrollen: nur dann einen Erfolg erzielen wird, wenn man dafür hart arbeitet,- auch: harte Zeiten werden kommen,-
  • mehrere in seinen Keller rollen: verheißt eine reiche und sichere Zukunft,-
  • Fässer im Keller sehen: symbolisieren eine gesicherte materielle Lebensgrundlage,-
  • viele Fässer sehen: Reichtum,- Vermehrung des Vermögens,-
  • Fäßchen sehen: sich aus Schwierigkeiten herausarbeiten müssen,-
  • zerbrochene Fäßchen: stehen für eine Trennung von Familie oder Freunden.

(ind. ) :

  • anzapfen: deine Leiden werden bald ein Ende finden,-
  • leck: du wirst geschäftliche Verluste erleiden,-
  • leere: sei gewarnt vor Betrug,-
  • gefüllt: eine Erbschaft in absehbarer Zeit.
(Siehe auch 'Eimer')

Newsletter auf folgende Email: