Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Fingerhut (Nähzeug)

Psychologisch:

Einen Fingerhut zu verwenden steht für eine mühsame Arbeit, bei der man nur langsam vorankommt und Hilfe benötigt. Er ist auch ein Symbol für den Schutz vor Verletzung. Wer ihn im Traum (vergeblich?) sucht, könnte ihn vermutlich gebrauchen: Man befürchtet eine emotionale Verletzung, oder man möchte wenigstens eine weitere verhindern, solange man noch darauf Einfluß hat.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen: du mußt dich vor Unannehmlichkeiten schützen,- Verdruß und viel Mühe,-
  • tragen: du wirst Beistand finden,-
  • verschwinden sehen: Rettung aus Gefahr.

(europ.) :

  • zeigt an, daß die unternommene Arbeit wenig Verdienst einbringen wird,-
  • Es ist sehr glückverheißend, wenn eine Frau davon träumt, ihren Fingerhut verloren zu haben.

(ind. ) :

  • tragen: Unannehmlichkeiten mit Familienmitgliedern.

Newsletter auf folgende Email: