Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Gänseblumen

Allgemein:

Da Gänseblumen eng mit der Kindheit verbunden sind, stellen sie in der Regel Unschuld und Reinheit dar.

Psychologisch:

Die Blume der Umschuld und kindlichen Natürlichkeit - wer sie im Traum pflückt, muß diese Eigenschaften nicht unbedingt besitzen - eher hat er es darauf abgesehen. Manchmal auch ein versteckter Aggressionstraum: Man fühlt sich von einem allzu 'braven', naiven Menschen genervt. Besonders dann, wenn man die unschuldigen Blümchen geträumterweise ausreißt oder niedermäht. Im Traum kann das Gänseblümchen auch für das psychologische Erwachen des Träumenden stehen.

Spirituell:

Das Gänseblümchen ist ein Symbol spiritueller Reinheit.

Volkstümlich:

(europ.) :

  • ist das Symbol der Unschuld und bedeutet treue Liebe,- glückliche Zeit,- alles gelingt einem,-
  • ein Strauß: verheißt Traurigkeit,-
  • sich auf einer Wiese mit blühenden Gänseblumen befinden, wobei die Sonne scheint und die Vögel zwitschern: es werden sich Glück, Gesundheit und Reichtum miteinander vereinen und einem ein Leben lang begleiten,-
  • außerhalb der passenden Jahreszeit sehen: das Böse wird über einem hereinbrechen.
(Siehe auch 'Blumen')

Newsletter auf folgende Email: