Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Gebüsch

Allgemein:

Gebüsch steht allgemein für etwas Verborgenes,- dabei kann es sich um Risiken auf dem weiteren Lebensweg handeln, die man noch nicht wahrgenommen hat, oft aber auch um wichtige Einsichten in einen Sachverhalt oder in die eigene Persönlichkeit. Das brennende Gebüsch wird in Anlehnung an die Bibel häufig als wichtige Erkenntnis interpretiert, die spontan wie eine Offenbarung über einen kommt.

Psychologisch:

Symbol für einen (unsicheren) Zufluchtsort, ein Versteck in einer bedrohlichen Situation. Auch: Man hat sich im Gestrüpp (Gebüsch) seiner eigenen Empfindungen verirrt, steckt in einer 'dornigen' Gemütslage. Ein häufiger Traum in Lebensphasen, die eine erfüllte Sexualität unmöglich erscheinen lassen, wie z.B. schwere Krankheit des Partners, Trennung - oder auch die Reaktion auf eine sexuelle Beziehung außerhalb der Partnerschaft.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen oder sich darin verstecken: einer Gefahr entgegengehen,-
  • sich darin verirren: trete sehr vorsichtig auf, denn man sucht dir zu schaden.

(europ.) :

  • Warntraum! Vorsicht und Vermeidung jeglicher Gefahr am nächsten Tag.
  • sich in einem verstecken: man wird in Gefahr kommen,-
  • jemanden darin versteckt sehen: man wird ein Geheimnis entdecken,-
  • ein brennendes sehen: kündet ein wichtiges Ereignis an.

(ind. ) :

  • du wirst in Gefahr kommen.
(Siehe auch 'Busch')

Newsletter auf folgende Email: