Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Genick / Genickstarre / Genickschuß

Psychologisch:

Genick kann darauf hinweisen, daß man sich zu viel aufbürdet und überfordert ist. Der Genickbruch warnt oft vor Leichtsinn, durch den man zu Schaden kommt.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • brechen: gefährliche Geschäfte, laß davon ab,-
  • Genickstarre: dir ist jede Möglichkeit genommen weiterzuarbeiten, warte ab, bis die Zeit besser wird,-
  • Genickschuß: Gegner schaden dir aus dem Hinterhalt.

(europ.) :

  • brechen: man lasse sich in keine Waghalsigkeiten ein.

Newsletter auf folgende Email: