Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Geschmack

Allgemein:

Geschmack umfaßt alles, was uns interessiert, weil es unseren Neigungen entspricht. Wenn im Traum etwas nicht nach dem Geschmack des Träumenden ist, stimmt es nicht mit seinen Idealen und Wertvorstellungen überein.
  • Bemerkt der Träumende in seinem Traum, daß seine Umgebung einen 'guten Geschmack' hat, dann verweist dies auf die Wertschätzung schöner Dinge.
  • Angenehmer Geschmack weist oft auf die Fülle der Lebensmöglichkeiten hin, die man mehr nutzen sollte.
  • Unangenehmer Geschmack kann anzeigen, daß man falschen Bedürfnissen folgt und verweist darauf, daß die Nahrung - die alles Mögliche symbolisieren kann - den Träumenden nicht nährt.

Psychologisch:

Im Wachzustand weiß der Mensch in der Regel, was ihm gefällt und welches seine persönlichen Maßstäbe sind. In Träumen können diese Maßstäbe durcheinandergeraten, um eine Veränderung hervorzuheben. Wenn der Träumende beispielsweise feststellt, daß er im Traum eine Farbe schön findet, die ihm normalerweise im Wachzustand nicht gefällt, dann kann dies eine Aufforderung sein, die neue Farbe genauer zu erforschen und herauszufinden, was sie dem Träumenden zu bieten hat.

Spirituell:

Mit großer Sensibilität und Bewußtheit kommt auch eine Verfeinerung des Geschmacks. Dies ist auch im spirituellen Bereich so,- der Träumende lernt, feinere, schönere Dinge zu schätzen. (Siehe auch 'Farben')

Newsletter auf folgende Email: