Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Glas

Allgemein:

Glas im Traum verweist auf eine unsichtbare, doch berührbare Barriere, die der Träumende um sich selbst errichtet hat, um sich vor Beziehungen zu anderen Menschen zu schützen. Es kann auch umgekehrt der Fall sein, daß sich andere Menschen mit einer Glaswand vor dem Träumenden schützen. Glas taucht in verschiedener Form im Traum auf, zum Beispiel als Fensterscheibe oder Gefäß,- man muß dann meist zusätzlich die Bedeutung solcher Symbole berücksichtigen, um den Sinn zu verstehen. Allgemein deutet Glas oft an, daß man sich selbst oder andere besser durchschauen wird, aber vielleicht noch nicht fähig ist, daraus Konsequenzen zu ziehen. Oft helfen folgende Begleitumstände im Traum bei der individuellen Deutung:
  • Glas sehen kann im obigen Sinn auf Einsichten hinweisen,- ist es milchig oder beschlagen, deutet das eine undurchsichtige Situation an.
  • Verschmutztes Glas veranschaulicht Isolation und Gefühle der Einsamkeit.
  • Sprung im Glas wird oft als Warnung vor Täuschung und Betrug verstanden.
  • Zerbrochenes Glas kann ein Glückssymbol darstellen,- zerbricht man es selbst, muß man jedoch mit Streit rechnen.
  • Glas schleifen verheißt einen Gewinn bei einer Spekulation, ohne daß man sich dafür stärker anstrengen muß.
  • Glas mit Wasser trinken soll häufig ankündigen, daß sich die Gesundheit bessern wird.
  • Glas verschenken deutet an, daß man einen guten Freund verlieren wird.
  • Glas kaufen warnt häufig vor Leichtsinn in finanziellen Angelegenheiten.

Psychologisch:

Wie in der Wirklichkeit ist das Glas auch im Traum etwas sehr Zerbrechliches. Es symbolisiert Überempfindlichkeit des Träumenden oder weist auf eine sehr fragile Beziehung hin. Wichtig ist immer, was sich in diesen Gefäßen befindet, der Inhalt stellt nämlich die Art des Prozesses dar.
  • Kelche oder Gefäße aus Glas deuten auf einen Bewußtwerdungsprozeß hin.
  • Ein Glasgefäß, das zerbricht, verschafft uns Klarheit über eine endgültige Trennung, kann aber auch auf die Zerbrechlichkeit des Träumers hinweisen.
  • Ein bis zum Rand gefülltes Glas schenkt uns frohe Stunden, und wenn wir es bis zur Neige austrinken, gute Gesundheit.
  • Ist der Träumende durch eine Glaswand von anderen Personen getrennt, ist dies ein Bild für Kommunikationsschwierigkeiten mit diesen Personen.
  • Blickt der Träumende aus einem Glasfenster, so ist dies als Symbol für den Ausblick auf etwas Neues aufzufassen, das wir erreichen können.
  • Zerbricht der Träumende in seinem Traum Glas, so ist dies ein Hinweis darauf, daß er seine Schutzwand durchbricht. Er zertrümmert die Gefühle, die ihn einengen, und bewegt sich in einen klareren Raum hinein, in dem er das Errichten neuer Barrieren nicht zuläßt.
  • Wer im Traum ein gesprungenes Glas klebt, will eine schmerzliche Erkenntnis nicht wahrhaben - oder zumindest nach außen hin 'nicht zur Kenntnis nehmen': Hauptsache es sieht auf den ersten Blick so aus, als wäre noch alles heil - und hätte noch keinen 'Sprung' bekommen.
  • Trübes Glas deutet an, daß uns in gewissen Dingen der rechte Durchblick fehlt.
  • Mattiertes oder verdunkeltes Glas kann ein Hinweis auf den Wunsch nach Privatsphäre sein oder darauf, daß die Sicht des Träumenden in bestimmten Situationen schlechter ist.
  • Man kann freilich auch in einem Glashaus sitzen, was auf schwache Nerven deuten könnte oder darauf, daß wir gern anderen die Schuld an eigenen Versäumnissen geben möchten. Wer selbst im Glashaus sitzt, sollte ja auf andere nicht mit Steinen werfen. Freud sah im Glasgefäß ein Sinnbild für das weibliche Geschlechtsorgan - nun ja!

Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene kann Glas im Traum die Barriere darstellen, die zwischen dem Leben und dem Leben danach besteht. Glas ist Sinnbild, der Transparenz und des himmlischen Elements.

Artemidoros:

Becher aus Glas sind wegen des Stoffes von übler Vorbedeutung. Bisweilen kündigen sie auch wegen ihrer Zerbrechlichkeit Gefahren an und bringen wegen ihrer Durchsichtigkeit Verborgenes ans Licht. Eine andere zutreffende Auffassung besagt, daß die Trinkgefäße diejenigen Personen bezeichnen, die mit unseren Lippen in Berührung kommen. Deswegen bedeutet es den Tod eines uns nahestehenden Menschen, wenn sie zerspringen. Lebt aber einer mutterseelenallein, droht ihm selbst der Tod. Diese Beobachtung kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Leuten auf hoher See prophezeit das Zerspringen ihrer Trinkgefäße Schiffbruch. Das ist die alte Einteilung und Auslegung. Heutzutage kommt noch folgendes Traumbild hinzu, das sich häufig erfüllt hat: Es gibt gewisse enghalsige Trinkgefäße, die man vor nicht allzu langer Zeit erfunden hat. Gehen sie in Scherben, verheißen sie Befreiung von jeglicher Drangsal und Beklemmung.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • ein leeres sehen oder besitzen: notwendige Einschränkungen werden dich verstimmen,- man muß mit einer bitteren Enttäuschung rechnen,- du hast keine Hoffnung auf Erfolg,-
  • mit Wasser füllen: man braucht sich um seine Gesundheit nicht zu sorgen,-
  • ein mit Wasser gefülltes sehen: zweifelhafter Erfolg in Geschäften,-
  • ein mit klarem, erfrischendem Wasser gefülltes in der Hand halten oder trinken: lange Gesundheit und Glück,-
  • volles, allgemein sehen: man besitzt eine optimistische Lebensauffassung,-
  • ein mit geistigen Getränken gefülltes: deine Geschwätzigkeit kann dir Nachteile bringen,-
  • mit Wein: frohe Gesellschaft,-
  • eins zerbrechen: schreckhafte Erlebnisse,- ein schlimmer Streit steht ins Haus,-
  • eins zerbrechen sehen: sagt die Auflösung eines Liebesverhältnisses durch persönliche Einwirkung voraus,-
  • ein zerbrochenes: Angehörige von dir werden erkranken,- auch: dein Glück wird nicht lange anhalten,-
  • schneiden: du verstehst deine Angelegenheiten zu ordnen,- auch: gute Aussichten im Beruf,-
  • schleifen sehen: schwere Arbeit bekommen,-
  • selbst schleifen: dein Reichtum hebt sich,-
  • verschenken: man wird deiner gedenken.

(europ.) :

  • bringt Glück und Geschenke,-
  • klares, durchsichtiges: steht für den Einsatz von scharfem Verstand bei einer kommenden Aufgabe,-
  • trübes oder beschlagen: Hindernisse stehen einem im Weg,-
  • schleifen: bedeutet eine Spekulation,-
  • kaufen: deutet auf Verschwendung hin,-
  • verschenken: man wird bei einem Menschen in gutem Ansehen stehen,-
  • wertvolles besitzen: man wird ein Geschenk erhalten,-
  • Gläser sehen: deutet auf unbeständige Geschäfte,-
  • zerbrechen: kündet eine Entzweiung an,-
  • zerbrochenes Glas: deutet auf eine Überraschung durch Gewinn,- bedeutet Glück,-
  • ein leeres sehen: man wird ein ungern gesehener Gast sein,-
  • viele leere sehen: es werden bald dürftige Zeiten auf einem zukommen,- sparen ist angezeigt,-
  • eins mit Wasser füllen: gute Gesundheit,-
  • ein volles sehen: man wird in einer Gesellschaft gerne gesehen sein,-
  • mehrere volle sehen: ein gutes Zeichen für eine optimistische Lebenseinstellung und für Erfolge,-
  • ein überlaufenes sehen: bringt Streit,-
  • eins mit Wein füllen: bringt Freude und Vergnügen,-
  • aus einem trinken: bedeutet Wohlergehen,-
  • durch eins blicken: bittere Enttäuschungen werden die glänzendsten Aussichten überschatten,-
  • zerbrechen von Glasgeschirr oder Fenstern: verkündet die unvorteilhafte Auflösung von Unternehmen,-
  • geschliffenes Glas erhalten: man wird wegen seines Scharfsinns und Talente bewundert,-
  • Schmuck aus geschliffenen Glas verschenken: man wird in seinen Unternehmungen scheitern,-
  • deutlich durch ein Glasfenster sehen: man wird eine Stelle von untergeordnetem Rang einnehmen,-
  • durch ein trübes Glasfenster blicken: man wird sich in einer unglücklichen Lage befinden.

(ind. ) :

  • erhalten: sei vor Betrug gewarnt,-
  • mit Wasser: deine Gesundheit ist in Ordnung,-
  • verschenken: du wirst einen treuen Freund verlieren,-
  • zersprungenes: du wirst durch Betrug zu Schaden kommen,-
  • gesprungen: sei ehrlich zu deinem Geschäftspartner,-
  • leeres: Enttäuschung,-
  • schleifen: du spekulierst etwas aus,-
  • schneiden: Heirat über Jahr und Tag.
(Siehe auch 'Brille', 'Fenster', 'Flasche', 'Gefäß', 'Geschirr', 'Kristall', 'Spiegel', 'Zerbrechen')

Newsletter auf folgende Email: