Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Kai (Ufer)

Psychologisch:

Wenn der Träumende in seinem Traum am Kai steht, bedeutet dies, daß er sich auf eine neue Lebensphase zubewegt und eine alte hinter sich läßt. Falls der Träumende mit einem Gefühl der Erwartungen nach vorn blickt, ist es die neue Lebensphase, der er verstärkt seine Aufmerksamkeit schenken muß. Schaut der am Kai stehende Träumende zurück, gibt es vielleicht etwas in der Vergangenheit, daß er klären muß, bevor er weitergehen kann. Da aber alles, was mit Wasser zu tun hat, mit Gefühlen verbunden ist, kann das Stehen an einem Kai auch ein Hinweis darauf sein, wie der Träumende mit den Gefühlen anderer Menschen umgehen sollte, wenn er in eine neue Lebensphase eintritt.

Spirituell:

Möglicherweise deutet der Kai im Traum auf spirituellen Fortschritt hin, da er ein Ort des Aufbruchs ist.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • am Kai stehen: du bist in Gefahr.

(europ.) :

  • im Hafen sehen: ein Wunsch, dessen Erfüllung man noch in weiter Ferne glaubt, nähert sich seiner baldigen Verwirklichung,- auch: man denkt über eine längere Reise nach,-
  • darauf spazieren gehen: du wirst vor allen Gefahren beschützt werden,-
  • Schiffe im Kai vor Anker liegen sehen: sagt die Erfüllung von Wünschen und Plänen voraus.

(ind. ) :

  • sehen: du stehst unter gutem Schutz.
(Siehe auch 'Hafen')

Newsletter auf folgende Email: