Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Kalb

Assoziation: - Unreife,- Unerfahrenheit. Fragestellung: - Welche Eigenschaften möchte ich entwickeln?

Psychologisch:

Es ist das Symboltier eines jungen Menschen, dessen gute Eigenschaften man nicht überschätzen (oder ausnützen) sollte. Ein typischer (und selten richtig verstandener) Elterntraum, wenn sie ihre Kinder mit Leistungsdruck überfordern und ihnen zu viele 'Erwachsenenpflichten' aufladen - und sie 'nicht Kind sein' lassen. Im Allgemeinen stellt das Kalb im Traum aber uns selbst dar. Es verkörpert den unbekümmerten Umgang mit sinnlichen Bedürfnissen, Oberflächlichkeit und etwas Frivolität, was oft auf Unreife hinweist. Sieht man das Tier, kann das auch Leichtsinn anzeigen, zugleich aber trotzdem begründete Hoffnungen machen. Das Kalb neben der Kuh deutet auf Unselbständigkeit hin. Im goldenen Kalb kommt häufig übersteigertes materielles Streben und Gewinnsucht zum Vorschein.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen oder schlachten: unkluge Dinge unternehmen,- auch: du hast es mit dummen Menschen zu tun,-
  • eins oder Kälber springen sehen: Warnung vor einem Streich seiner nächsten Freunde,-
  • abstechen: du feierst ein Wiedersehen mit einem lange Vermißten,-
  • am Kälberschlachten teilnehmen: sagt den ungünstigen Verlauf eines Vorhabens voraus,-
  • Kalbsbraten essen: deine Ausgaben werden deine Einnahmen übersteigen,-
  • Kalbsfleisch essen, für einen Kranken: deine Gesundheit bessert sich und du gewinnst neue Kräfte,-
  • goldenes: du bist geizig und wirst keine Freunde haben.

(europ.) :

  • man hat Angst vor einem selbständigen Leben und läßt sich lieber am Gängelband führen,-
  • eins sehen: ein gutes Omen für Liebende und Eheleute,- auch: eine gute Zeit für gemeinsame Reisen,-
  • mit einem spielen: man vertreibt sich mit törichten Dingen die Zeit,-
  • ein Kalb füttern: man ist falschen Personen gegenüber zu gutmütig,-
  • einem solchen Gras geben: man erweist undankbaren Leuten eine Gefälligkeit,-
  • eines neben der Kuh sehen: man hat Angst vor selbständigem Handeln, dies behindert einem im Leben,-
  • viele Kälber sehen: man macht einen unklugen Streich,-
  • viele auf einer grünen Wiese: es stehen fröhliche Feste ins Haus,- wer sein Vermögen mehren will, hat jetzt eine Glückssträhne,-
  • sehen, wie eines geschlachtet wird: man wird von einer Krankheit genesen,-
  • das Schlachten von Kälbern sehen: ein bestimmtes Vorhaben wird einen sehr unguten Verlauf nehmen,-
  • Kalbsbraten essen: bringt ungeladene Gäste,-
  • um ein 'goldenes Kalb' tanzen: man legt zu viel Wert auf Materielles und Luxuriöses im Leben, mehr Tiefgang wäre besser.

(ind. ) :

  • schlachten sehen: ein Vorhaben, das nicht gut ist,-
  • sehen: du sollst den Mut und die Hoffnungen nicht aufgeben,-
  • Kalbfleisch essen: du wirst von deiner Krankheit bald genesen sein.
(Siehe auch 'Jugend', 'Kuh', 'Rind', 'Stier')

Newsletter auf folgende Email: