Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Kasse

Psychologisch:

Vorrangig bedeutet die Kasse im Traum eine sichere Aufbewahrungsstätte für Geld. Der Traum zeigt die Befürchtung an, daß man 'zur Kasse gebeten' wird. Sie kann jedoch auch für das Kultivieren von Möglichkeiten stehen, wenn man darunter versteht, daß eine Sache angereichert wird. Auch kann sie für das 'immer mehr wollen' und dem 'nicht loslassen können' stehen. Hier wird Maßlosigkeit und Gier angesprochen - und auch der Umstand, daß man seine Beziehung fast nur auf 'nützliches' und 'gewinnträchtige' beschränkt. Die leere Kasse deutet auf die augenblickliche Leere in unseren Umweltbeziehungen hin, kann aber auch auf möglichen Geldzufluß hinweisen (denn leerer kann sie ja nicht werden). Wer das Geld in der Kasse zählt, will wissen, wo es in nächster Zeit lang gehen kann, oder er will sein Geld zusammenhalten, zögert zumindest, zuviel auszugeben. Legt man Geld in eine Kasse, so tut man dies, um es dort sicher aufzubewahren. Außerdem hat diese Handlung das Ziel, Geld anzusammeln und zu vermehren. Mithin stimmt hier die praktische und die psychologische Bedeutung des Traumsymbols Kasse weitgehend überein. Der Träumende muß sparen und das, was er besitzt, erhalten, um den größten Nutzen daraus zu ziehen.

Spirituell:

Die Kasse ist ein Symbol für das, was der Träumende an spirituellem Potential angesammelt und für den Einsatz zu gegebener Zeit aufbewahrt hat.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • fremde sehen: schlechte Menschen umgeben dich,-
  • eigene sehen: du hast geheime, verbotene Wünsche,-
  • selbst öffnen und viel Geld sehen: Reichtum,-
  • offen mit Geld sehen: du wirst einen größeren Gewinn machen,-
  • selbst öffnen und leer sehen: Mangel,-
  • offen ohne Geld sehen: man will dich betrügen.

(europ.) :

  • sehen: warnt allgemein vor Schulden oder vor dem Verborgen von Geld,-
  • eine leere haben: eine Schuld, von der man nichts mehr erwartet hatte, wird bezahlt,- verspricht einen unerwarteten Gewinn, denn arme Leute hatten keine Kasse - höchstens einen (leeren) Beutel,-
  • eine mit Münzen angefüllte Ladenkasse: bedeutet einen reichen Händler als Ehemann oder eine gutbetuchte Frau als Gattin,-
  • eine leere Ladenkasse: Warnung vor unehrlichen Bediensteten,-
  • zählen: man wird seine Ausgaben beschränken müssen,-
  • in der Zeitung von einem Kassendiebstahl lesen: mahnt zur Vorsicht,-
  • in ein unterirdisches Kassengewölbe eintreten: man wird ein wichtiges Geheimnis erfahren.
(Siehe auch 'Geld')

Newsletter auf folgende Email: