Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Kater

Psychologisch:

Kater wird oft als wenig gezügelte sexuelle Leidenschaft gedeutet, nach der man sich sehnt, die man aber auch fürchtet. Mehr Selbstbeherrschung ist dann oft notwendig. In Träumen von neurotischen Frauen steht das Traumbild des Katers für eine allzu starke Vaterbindung.

Artemidoros:

Der Kater bedeutet einen Ehebrecher,- denn er stellt immer den Vögeln nach,- die Vögel aber gleichen den Frauen.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • allgemein sehen: man unterschätzt dich und deine Liebe,-
  • besitzen: ein gefährlicher Feind ist dir nah,-
  • schwarzer: es drohen familiäre Auseinandersetzungen wegen Ehebruchs,- auch: du wirst durch Freunde Schaden erleiden,-
  • weiß: Warum bist du mißtrauisch, das Glück wartet auf dich,-
  • füttern: du erwirbst einen guten Freund, den du bisher verkannt hast,-
  • mit einer gefangenen Maus: man ist von Betrügern umgeben, durch die beträchtlicher finanzieller Schaden entstehen kann,- auch: man bringt dir ein Geschenk, das dir aber keine Freude macht.
  • fauchend: du siegst über deine Gegner und hast Erfolg,-
  • miauend: Sehnsucht nach Liebe und Freundschaft,-
  • erschlagen: du setzt dich in großes Unrecht und hast Schaden,-
  • mit ihm spielen: verstehe deine Freunde, sie sind schwierig aber treu.

(europ.) :

  • glühende Liebe,-
  • schwarzer: Eifersucht.

(ind. ) :

  • sehen: man wird versuchen dich zu schädigen.
(Siehe auch 'Katzen')

Newsletter auf folgende Email: