Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Korridor

Assoziation: - das Vorüberziehen des Lebens,- ein enger oder geheimer Pfad. Fragestellung: - Welche Entscheidungen bin ich bereit, öffentlich zu treffen?

Psychologisch:

Korridor symbolisiert den Lebensweg, der hell und glücklich oder dunkel und beschwerlich sein kann. Wenn ein Traum davon handelt, daß sich der Träumende in einem Korridor aufhält, dann befindet er sich in der Regel in einem Durchgangsstadium. Möglicherweise bewegt sich der Träumende von einem Zustand in den nächsten. Vielleicht ist der Träumende in einer unbefriedigten Situation, aber dennoch nicht fähig, eine andere Entscheidung zu treffen, als das Unvermeidbare zu akzeptieren. Der Korridor symbolisiert auch das weibliche Geschlechtsorgan und damit ein starkes erotisches Bedürfnis bei männlichen Träumern. In Frauenträumen zeigt er die Richtung an, in die das Leben verlaufen soll. Ist er dunkel, lang und ohne Türen, wird diese Suche wohl noch etwas andauern.

Spirituell:

Der Träumende befindet sich in einem spirituellen Zwischenzustand.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • Du mußt deinen vorgeschriebenen Weg gehen.

(europ.) :

  • einen solchen entlang gehen: man wird Streit bekommen,- für Männer auch Sehnsucht nach sexuellen Erlebnissen,-
  • einem solchen entlang gehen und eine offene Tür finden,- für Männer: der Wunsch nach sexuellen Erlebnissen wird sich bald erfüllen,-
  • sich in einem langen dunklen befinden: man hat unangenehme Überraschungen zu gewärtigen.

(ind. ) :

  • lang und dunkel: mühevolle Arbeit.
(Siehe auch 'Flur', 'Gang')

Newsletter auf folgende Email: