Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Krönung

Psychologisch:

Von allen Ritualen ist die Krönung sicher die eindrucksvollste. Wird man selbst im Traum gekrönt, hat man wahrscheinlich viel Grund zum Stolz sein auf eigene Leistungen. Eine Krone zu tragen, bedeutet jedoch auch ein hohes Maß an Verantwortung und Pflichten, die erfüllt werden müssen. Deshalb ist so ein Traum auch eine Warnung: Ist man nach dem Augenblick des Ruhmes auch imstande, alles zu schaffen, was vor einem liegt?

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen: durch ein plötzliches Glück erfreut werden,-
  • selbst gekrönt werden: du hast große Pläne, allein schaffst du es nicht.

(europ.) :

  • beiwohnen: zu Ehren kommen,- bringt Glück,- Bekanntschaften und Freundschaften mit berühmten Personen eingehen,-
  • selbst gekrönt werden: man wird ein großes Ziel erreichen,-
  • sich selbst gekrönt sehen: Leid und Trauer,-
  • Nimmt eine junge Frau an einer Krönung teil, dann werden herausragende Persönlichkeiten ihr überraschend ihre Gunst erweisen. Ist die Krönung jedoch unrechtmäßig, steht ihr Unzufriedenheit anstelle erwarteter Vergnügen bevor.
(Siehe auch 'König', 'Krone')

Newsletter auf folgende Email: