Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Kugel

Psychologisch:

Die Kugel ist seit jeher ein Symbol für Vollständigkeit und Ganzheit und von daher ein stets positiv zu deutendes Traumbild. Durch die Kugel und alle kugelförmigen Gebilde wird im Traum stets eine psychische Antriebskraft verbildlicht. Der Traum von einer Kugel oder ähnlichen Formen wie Ball und Kreis drückt den Wunsch nach seelischem Gleichgewicht und Überwindung von Gegensätzen des Träumenden aus. Sie wird wie der Kreis, doch noch dynamischer, gewertet. Oft umschreibt sie den guten Kern des Träumers und seine Beziehung zur Umwelt, die sich erfreulich gestalten könnte. Der Traum von einer Kugel hat Macht und Würde zum Thema. Der Träumende spürt in sich die Kraft, eine lebenswerte Zukunft zu gestalten. Kugel wird auch als Warnung vor den Launen des Schicksals verstanden, ermahnt insbesondere, nicht zu leichtsinnig und übermütig zu werden. Wenn der Träumende in seinem Traum eine Kugel betrachtet - besonders wenn es sich um einen Globus handelt -, verweist dies darauf, daß er einen größeren Horizont erkennt und sich eine globale Sichtweise aneignen soll. Die Engstirnigkeit wird nach und nach durch einen globaleren Erfahrungsradius ersetzt und die Wahrnehmung verfeinert. Betrachtet der Träumende eine Glaskugel, sieht er vielleicht einen Lebensstil, der zwar vollkommen, aber doch von der Außenwelt abgeschlossen ist. In der gläsernen Kugel erkennt man Unentschlossenheit und Entscheidungsschwäche. Die Kugel ist ein Symbol für die Ganzheitlichkeit des Lebens.

Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene symbolisiert die Kugel im Traum den Wunsch des Träumenden nach Ganzheitlichkeit. Sie ist Sinnbild des idealen Universums und der himmlischen Vollkommenheit.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen: einer wandelbaren meist dunklen Zukunft entgegengehen,- lasse dich nicht in nächster Zeit auf gewagte Unternehmungen oder Spiele ein,-
  • aufheben: du wirst neue Taten erfolgreich beginnen,-
  • in der Hand halten: die Zukunft ist gesichert,- gute Chancen im Beruf,-
  • eine eiserne: man wird sich im Leben noch oft energisch durchsetzen,-
  • aus Glas: man soll sein Glück nicht leichtfertig herausfordern,-
  • rollen lassen: Glück im Spiel haben,-
  • vor sich herlaufen sehen: schlechte Erfolge,-
  • gießen: ein gewagtes Unternehmen wird dich ins Verderben stürzen,- laß dich nicht in gefährliche Sachen ein,- auch: du wirst schwere Streitigkeiten haben,-
  • in die Luft werfen: du forderst das Schicksal leichtsinnig heraus,-
  • fallen lassen: du gibst eine aussichtsreiche Sache auf,-
  • fliegt auf einem zu: Achtung vor Gefahr,-
  • davon getroffen werden: mache dich auf das Schlimmste gefaßt,- Krankheit,-
  • ins Haus fliegen sehen: du wirst in Gefahr kommen,-
  • damit spielen: Verdruß,- dein Vermögen wird sich verringern.

(europ.) :

  • Symbol des wandelbaren Glücks,-
  • sehen: bedeutet wandelbares Glück,-
  • eine in der Hand halten: sehr gute berufliche Chancen warten auf einem,-
  • aus Glas: bedeutet Unbeständigkeit und Unentschlossenheit,-
  • eine eiserne sehen: man wird allen Gefahren mit Tapferkeit begegnen,-
  • zum Schießen: Überlegenheit beim Sprechen und Handeln ist angebracht,-
  • Billard- und Kegelkugeln: warnen vor Überheblichkeit,-
  • fallende: man wird ein bisher aussichtsreiches Vorhaben bald aufgeben müssen,-

(ind. ) :

  • damit spielen: Warnung vor Unvorsichtigkeit,-
  • davon getroffen werden: Unglücksfall,-
  • sehen: große Gefahr.
(Siehe auch 'Kreis', 'Geometrische Figuren', 'Welt')

Newsletter auf folgende Email: