Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Pelz

Assoziation: - Schutz,- Wärme,- Luxus,- Status. Fragestellung: - Womit decke ich mich zu?

Allgemein:

Pelz versteht man oft wie Fell, manchmal auch im Sinne von Nerz oder allgemein wie Tiere. Früher diente der Pelz seinem Träger als Schutz gegen Frost und Kälte. Heute ist er in der Regel ein Statussymbol. Bei Naturvölkern dient der Tierpelz allerdings zur Maskenkleidung bei kultischen Ritualen. Der Pelz verkörpert im Traum die Eigenschaften des Tieres, zu dem er gehörte. Oft ist es wirkliche Kälte im Schlafzimmer, die sich so in den Traum drängt. Dann hilft nur eine dickere Decke oder Sie schließen das Fenster. Im übertragenen Sinn kann er den Wunsch nach Schutz und Geborgenheit ausdrücken.

Psychologisch:

Das Kleid des Tieres symbolisiert manchmal dessen Eigenschaften. Trägt man im Traum einen Pelz (man achte dabei darauf, von welchem Tier er stammt), sollte man sich im Lebensalltag warm anziehen, um widrigen Lebensbedingungen standzuhalten,- dabei kann es sich auch um Krankheitszustände, wie etwa Erkältungen, handeln. Wer im Traum einen kostbaren Pelz trägt, möchte sich vielleicht in gefühlsmäßig eisiger Umgebung zurechtfinden und sich mit seinem Können durchsetzen.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen oder tragen: Erfolg im Beruf,- allgemein sorgloses Leben,-
  • sich selbst einen tragen sehen: durch eigene Arbeit einen großen Gewinn für sich verbuchen und stolz auf das Geleistete zurückschauen können,-
  • tragen: man wird sich auf Kosten anderer Vorteile verschaffen,-
  • einen anderen einen tragen sehen: man wird bald mit einflußreichen Menschen zu tun bekommen,-
  • kaufen: du willst anderen Leuten imponieren.

(europ.) :

  • sehen: kommender Wohlstand, als auch eine glückliche, aufregende Zeit in der Partnerschaft,-
  • mit einem zugedeckt sein: Vorsicht vor Fieber und möglichen Erkrankungen,-
  • einen liegen oder hängen sehen: verspricht ein behagliches Leben,- es steht einem Reichtum und Ehre ins Haus,-
  • geschenkt erhalten: kündet eine Geldheirat oder eine Verbindung an, bei der Liebe oder Freundschaft nicht im Vordergrund steht,-
  • tragen: man wird sich auf andere Leute Kosten einen guten Tag machen,- durch die Anstrengung oder Arbeitsleistung anderer kann man einen großen Gewinn erzielen oder mit profitieren,- auch: sich nicht vor Armut fürchten müssen,-
  • jemanden in einem Pelz eingehüllt sehen: verheißt einen reichen Freund oder Gönner,-
  • auf einem liegen: das Leben verläuft zur Zeit recht behaglich, man muß sich nicht groß anstrengen,-
  • eine Pelztierfarm sehen: verspricht großen Reichtum,-
  • eine Pelztierfarm besitzen: großer Reichtum wird von verhältnismäßig kurzer Dauer sein,-
  • Pelzwerk: verspricht einen vornehmen Gönner,-
  • mit Pelzen handeln: kündigt Wohlstand und Engagement in vielen Aufgaben an,-
  • Eine junge Frau die einen wertvollen Pelz trägt, wird einen klugen Mann heiraten.

(ind. ) :

  • kaufen: Krankheit und Kummer,-
  • sehen oder tragen: du wirst zu großem Besitztum gelangen.
(Siehe auch 'Fell', 'Kleidung', 'Kopfbedeckung', 'Nerz', 'Hermelin', 'Tiere')

Newsletter auf folgende Email: