Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Pfeife (zum Rauchen)

Medizinrad:

Schlüsselworte: Heilig,- Verbindung schaffend,- Ganzheit,- Frieden,- Einheit,- Verstehen,- Gebet,- Harmonie,- Altar. Beschreibung: Die Pfeife war für viele erdverbundene Stämme ein heiliger Gegenstand. Sie glaubten, daß sie das Universum repräsentiere. Der Pfeifenkopf, der aus Ton oder Stein gefertigt ist, steht für das Reich der Mineralien und die weiblichen Energien,- die aus Holz hergestellte Röhre und das Mundstück symbolisieren das Pflanzenreich und die männlichen Energien. Oft ist die Röhre mit Fellstücken, Federn oder Leder geschmückt, die das Tierreich repräsentieren. Wenn die Pfeife von einem Menschen, der mit ihr beten und zum Großen Geist sprechen will zusammengesetzt wird, dann kommen alle Schöpfungsreich der Welt zusammen. Für viele erdverbundene Stämme war die Pfeife gleichbedeutend mit dem Kessel der Veränderungen, der Kathedrale oder dem Gral. Allgemeine Bedeutung: Der heiligste Teil deines eigenen Seins,- das Männliche und das Weibliche verbindend,- Verbindung mit dem Netz des Lebens. Assoziation: Ein »Instrument«, mit dem man einen hohen Ton erzeugen kann, Trillerpfeife. Transzendente Bedeutung: Verstehen deiner Verbindung mit der Gesamtheit des Lebens,- kann auch ein Hinweis darauf sein, daß du vom Weg der Pfeife angezogen wirst.

Allgemein:

Eine Wasserpfeife im Traum kann den Träumenden Informationen darüber geben, wie er mit seinen Gefühlen umgehen sollte (die Größe und die Art der Pfeife sind in diesem Fall bedeutsam). Pfeife (Tabak) wird als Sinnbild von Ruhe, Selbstsicherheit und Männlichkeit verstanden. Gelegentlich bringt sie als Phallussymbol sexuelle Bedürfnisse zum Ausdruck.

Psychologisch:

Wenn der Träumende im Alltagsleben in Schwierigkeiten ist, kann ein einfaches Symbol wie die Pfeife darauf hinweisen, wie er durch diese Verbindung verschiedene Aspekte einer Situation, das Problem lösen könnte. Die Tabakpfeife, die im Traum sogar ein Nichtraucher genüßlich raucht, ist nichts anderes als die Friedenspfeife, die uns einen geruhsamen Alltag in glücklicher Umwelt schenkt. Der Pfeifenrauch bringt Vergangenes in Erinnerung, aus dem wir Schlüsse ziehen sollten. Die Pfeife kann den Wunsch des Träumenden ausdrücken, sich an großen Vorbildern zu orientieren, denn sie ist ein Traumsymbol für eine starke Vaterbindung. Das Traumbewußtsein drückt durch das Bild der Pfeife den Wunsch nach einem väterlichem Freund, Beschützer oder Berater aus.

Spirituell:

Auf dieser Ebene ist die Pfeife im Traum der Hinweis auf eine Art spiritueller Führung.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • rauchen: du wirst dich gut amüsieren,- man darf sich auf ein ruhiges und sorgenfreies Leben freuen,- Behaglichkeit und Glück,-
  • jemand rauchen sehen: man wird bald einen angenehmen Besucher begrüßen können,-
  • stopfen: du bist noch weit vom Ziel,-
  • putzen: du kannst Unstimmigkeiten beseitigen,-
  • zerbrechen: Zank und Streit.

(europ.) :

  • sehen: ein alter Freund wird einem bald besuchen,-
  • rauchen: verheißt Erfolg im Geschäft, eine gemütliche Häuslichkeit,-
  • jemandem rauchen sehen: man sollte in all seinen Aktivitäten und Handlungen etwas bedächtiger vorgehen, denn man braucht im Leben jetzt etwas mehr Behaglichkeit und nicht nur Streß.

(ind. ) :

  • sehen: kündet den Besuch eines alten Freundes an,-
  • lange: du machst große und schnelle Fortschritte,-
  • rauchen: bedächtiges Handeln bringt dir Glück,- man wird die überraschende Entdeckung machen, daß es auch zu Hause sehr gemütlich sein kann,-
  • zerschlagen: du bist vor jeder Verfolgung sicher.
(Siehe auch 'Freunde', 'Rauch', 'Pfeifenstein', 'Stopfen', 'Vater')

Newsletter auf folgende Email: