Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Aprikosen

Psychologisch:

Pfirsich und Aprikose gehören zu den wenigen Obstsymbolen, die sich betont auf das Gesäß beziehen. Im übrigen bedeutungsgleich mit dem 'Apfel'.

Artemidoros:

Aprikosen bezeichnen zur Reifezeit flüchtige Genüsse und Täuschungen, außerhalb der Reifezeit aber vergebliche Anstrengungen.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen: gute Aussicht,-
  • essen oder besitzen: Glück und Wohlergehen.

(pers. ) :

  • Ein zwiespältiges Symbol: Glück in allem, aber Pech in der Liebe. Im Traum eine faule Aprikose zu sehen, heißt, daß Zeiten der Entbehrung und des Verzichts bevorstehen.

(europ.) :

  • sehen: Gewinn und Freude,-
  • wachsen sehen: in Zukunft mit Sorgen und Problemen rechnen müssen,-
  • unreife essen: eine Krankheit steht bevor,-
  • reife essen: Gesundheit, Glück und Erfolg in der Liebe,-
  • andere essen sehen: mit Ärger und Problemen aus der Umgebung konfrontiert werden,-
  • verkaufen: kommerzieller Erfolg.

(ind. ) :

  • du wirst spät, aber glücklich heiraten.
(Siehe auch 'Äpfel')

Newsletter auf folgende Email: