Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Habicht

Psychologisch:

Dem Träumenden drohen Gefahren. Habicht interpretiert man meist ähnlich wie Adler als Warnung vor Untreue. Der Raubvogel gilt als Symbol für einen plötzlichen Verlust oder für einen überfallartigen Diebstahl. Ein Bekannter scheint Feindschaft gegen den Träumenden zu entwickeln.

Artemidoros:

Der Habicht bedeutet Räuber und Strauchdiebe die sichtbar und offen angreifen.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • Der Habicht und der Falke bedeuten die ranghöchste Person nach dem Kaiser.
  • Träumt jemand, er halte einen Habicht oder Falken, werden ihm Macht, Reichtum und Freude zuteil werden,- ist eine Frau schwanger und besitzt sie einen der Vögel, wird sie einen Sohn gebären, der Ruhm erlangt.
  • Dünkt es den Kaiser, er lasse die Vögel zur Jagd frei, wird er angesehene Beamte zu einem Dienst entsenden,- ein gemeiner Mann wird die zweite Stelle nach dem Kaiser einnehmen, Vollmacht bekommen und Beamte mit einem Dienstauftrag abordern.
  • Erlegt der Kaiser einen dieser Vögel, wird er einen Diener töten, der dem Habicht gleicht.
  • Verliert er einen von ihnen, wird er einen entsprechenden Mann verlieren,- hat einer aus dem einfachen Volk dieses Gesicht, der unfrei ist, wird er seinen Dienstherrn verlieren, in Bedrängnis geraten und verarmen.
  • Träumt jemand, sein Habicht werfe die Fesseln ab und gehe verloren, wird es ihm ähnlich ergehen.
  • Ißt einer Habichtsfleisch oder findet er Habichtsfedern, wird er von einem Mächtigen und hohen Herrn reiche Mittel gewinnen entsprechend dem Verzehr und den Federn, die Macht bedeuten.
  • allgemein sehen: Eifersüchteleien werden dich beunruhigen,- auch: ein anderer nimmt dir dein Glück weg,-
  • töten: du vermagst eine Gefahr von dir abzuwenden.

(europ.) :

  • sehen: bedeutet Untreue oder kein Glück in der Lotterie,- auch: intrigante Leute wollen einem hinters Licht führen,-
  • vertreiben können: es winkt beruflicher Erfolg,-
  • fliegen sehen: sagt Verluste durch einen Diebstahl voraus,-
  • fangen: verheißt Glück,-
  • gefangen halten: verkündet, daß man auf dich eifersüchtig sein wird,-
  • erlegen: nach langen Auseinandersetzungen den Sieg davontragen,-
  • erschießen: ein Wettstreit steht bevor, aus dem man als Sieger hervorgehen wird,-
  • ein toter: verheißt den Untergang der Feinde,-
  • Kann eine junge Frau im Traum einen Habicht von ihrem Hühnerhof verjagen, wird sie dank ständiger Aufmerksamkeit ihr Ziel erreichen, und sei es noch so ausgefallen.
  • Der Traum bedeutet aber auch, daß sich Feinde in Ihrer Nähe befinden und nur auf einen Fehler von Ihnen warten.

(ind. ) :

  • Untreue, du hast kein Glück in der Lotterie.
(Siehe auch 'Adler')

Newsletter auf folgende Email: