Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

laufen

Psychologisch:

Laufen im Traum weist auf Geschwindigkeit und Fluß hin. Vorwärtslaufen steht für Zuversicht und Leistungsfähigkeit. Wer mit Ausdauer läuft, strebt einem Ziel entgegen, das er auch mit Energie erreichen wird. Manchmal verbirgt sich hinter dem Symbol eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo der Träumende hinläuft, stößt er vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, daß der Träumende verfolgt wird. Etwas am Laufen zu halten heißt, Verantwortung zu übernehmen. Weglaufen ist ein Hinweis auf Angst und die Unfähigkeit, in Aktion zu treten. Altägyptische Traumforscher deuteten das Laufen, bei dem man aber doch nicht von der Stelle kommt, als das lange, manchmal vergebliche Warten auf eigene Erfolge.

Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene bedeutet Laufen im Traum, etwas in Bewegung zu halten.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen, Mensch oder Tier: man wird in nächster Zukunft eine Botschaft erhalten,- auch: man will dir zuvorkommen,-
  • eine Menschengruppe auf einen zukommend: man wird mit einer größeren Zuwendung rechnen können,-
  • eine Menschengruppe durch Wasser entgegenlaufend: die große Liebe kommt auf einem zu,-
  • selbst (nach einem Ziel): man wird das erreichen oder dem nahekommen, was man ins Auge gefaßt hat,-
  • selbst (ohne Ziel): du hast Angst vor der Verpflichtung,-
  • sich selbst laufen sehen und dabei gut vorwärtskommend: man wird drohender Gefahr leicht entgehen können,- auch: man braucht sich um seine Unternehmungen keine Kopfschmerzen mehr zu machen, sie werden gut voranschreiten,- auch: verspricht raschen Aufstieg im Beruf,-
  • Mensch oder Tier mit einem Wagen: allerlei Hindernisse werden dich in deinen Geschäften aufhalten,-
  • wollen, aber nicht von der Stelle können: deine Bemühungen werden vergeblich sein,- oder du hast noch viele Hindernisse zu überwinden, bis sich der Erfolg einstellt,- (6,- 57)
  • und sein Ziel rasch erreichen: deine Wünsche werden sich in Kürze erfüllen,-
  • und dabei wanken oder an ein Hindernis stoßen: verkündet unglückliche Zufälle,-
  • und dabei fallen, ohne Schaden zu nehmen: dein Vorhaben wird eine Unterbrechung finden,-
  • und dabei fallen und sich verletzen: nur durch große Vorsicht kannst du einer Gefahr entgehen,-
  • mit anderen zusammen: man will dich für eine Sache begeistern.

(europ.) :

  • oder rennen und gut vorankommen: alle Aktionen sind jetzt von Erfolg gekrönt,-
  • andere laufen sehen: bringt die Erfüllung eines Wunsches,-
  • laufen wollen und nicht können: prophezeit die Erfolglosigkeit einer Arbeit.

(ind. ) :

  • oder laufen sehen: du wirst zu Geld kommen,-
  • und nicht von der Stelle kommen: der Erfolg für deine Mühe wird lange auf sich warten lassen,-
  • und das Ziel erreichen: glückliche Unternehmungen,-
  • jemanden im Lauf überholen: du wirst den Betreffenden überleben.
(Siehe auch 'Joggen', 'Rennen')

Newsletter auf folgende Email: