Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Leine

Assoziation: - Kontrolle,- Zurückhaltung. Fragestellung: - Was führt mich? Woran bin ich gebunden?

Psychologisch:

Man führt auch im Traum einen Hund daran spazieren. Möglicherweise aber sind wir selbst dieser Hund, den im Wachleben andere am Gängelband halten. Es kommt also darauf an, wen man da im Traum an der Leine hat,- auf jeden Fall will man im Wachleben jemanden für sich einnehmen, wenn nicht gar nach eigenem Belieben lenken. Wer an einer Leine zieht, der möchte im Wachzustand 'Leine ziehen', sich auf und davon machen, weil ihm irgend etwas an einer Person oder einer Sache nicht paßt.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • Du kommst unter den Pantoffel.

(europ.) :

  • (Schnur), daran etwas führen: durch deine Verfolgungssucht wirst du dich nicht beliebt machen.

Newsletter auf folgende Email: