Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Aufstieg

Psychologisch:

Dem Träumenden wird bewußt, daß er die Kontrolle über seine Leidenschaften und über seine sexuellen Gelüste gewinnen kann. Wenn es gelingt, Energie statt in Sexualität in Selbstbewußtsein auszudrücken, dann manifestiert sich dies im Traum häufig als Aufstieg. Steigt man im Traum eine Treppe hinauf oder fährt in einem Fahrstuhl nach oben, so kann dies Erwachen und zunehmende Bewußtheit signalisieren,- der Träumende läßt Angst und Niedergeschlagenheit hinter sich und befreit sich von materiellen Zwängen. Allgemein ist dies ein sehr günstiges Zeichen, es beinhaltet Erfolg in einigen wichtigen Vorhaben. Sie können auf eigenen Füßen stehen. Erst strengt man sich an, um nach oben zu kommen, dann genießt man (am Ziel - von 'oben') die Freiheit und das Glücksgefühl des Sieges: ein Erfolgstraum! Wenn Sie jedoch träumen, als Angestellter befördert worden zu sein, ist der Erfolg sicher. Dieser Traum erscheint oft in Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten. Sollten Sie jedoch von dem Prozeß selbst träumen, werden Sie ihn verlieren.

Spirituell:

Der Träumende sucht spirituelle Bewußtheit.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • Es war ein harter Kampf, aber nun erreichst du dein Ziel. Dein Erfolg im Leben ist gewiß.

(europ.) :

  • bei einer Verpflichtung: Herzenswünsche werden sich erfüllen,-
  • wenn andere aufsteigen: wohlmeinende Freunde in Ihrer Nähe.
(Siehe auch 'Beförderung')

Newsletter auf folgende Email: