Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Marmelade

Allgemein:

Dem Träumenden erscheint sein Leben hart und bitter, und er glaubt, daß es jetzt an der Zeit sei, den Lohn seiner Arbeit zu genießen. Man kann Marmelade aber auch als fruchtigen Brotaufstrich verstehen. Dann bedeutet sie neue Energie, oft auch in Form einer schönen Erinnerung, auch im erotischen Bereich. Eingemachte Marmelade steht auch für angenehme Ereignisse in der Vergangenheit, von denen man immer noch zehren kann,- man sollte sie sich wieder häufiger in Erinnerung rufen.

Psychologisch:

Wie alles Süße gilt auch Marmelade als Symbol für den sinnlichen Genuß und erfüllt (erotische) Sehnsucht: Man nascht von der 'Süße des Lebens'. Wenn es den eigenen umgangssprachlichen Gewohnheiten entspricht, kann der geträumte Griff nach dem Marmeladenglas auch bedeuten, daß es demnächst in einer speziellen Sache 'ans Eingemachte geht' - was immer der Träumende darunter auch verstehen mag. Volkstümlich:

(arab. ) :

  • Du verstehst es deine Sorgen zu vergessen. Dies bringt aber Gefahr!

(europ.) :

  • alleine essen: Omen für Krankheit und Verdruß,- kleine Streitigkeiten und Uneinigkeiten in der Partnerschaft,-
  • mit anderen zusammen essen: bedeutet Gewinn,- Glück,-
  • herstellen, zubereiten: Glück und Erfolg in Liebesaffären.

Newsletter auf folgende Email: