Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Melonen

Psychologisch:

Die saftige Frucht gilt als Symbol für Erotik und Liebesglück.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • allgemein: kein gutes Vorzeichen,- kündigen meist Enttäuschungen an,-
  • pflücken oder kaufen: man wird auf unerwünschte Folgen eines Liebesabenteuer gefaßt sein müssen,-
  • schneiden: enttäuschte Hoffnungen,-
  • sehen oder essen: du erfährst bald etwas Neues,- man darf auf eine rasch vorübergehende Glücksphase hoffen,- auch: verspricht ein zärtliches Beisammensein mit der oder dem Geliebten,-
  • essen und nicht schmeckend: Unzufriedenheit und Ärger,-
  • Wasser: einem Dummkopf Glauben schenken,-
  • Zucker: zärtliches Beisammensein.

(pers. ) :

  • Sie ist ein gutes Omen: Gegenwärtige Hoffnungen werden Erfüllung finden, der Träumende geht guten und gesicherten Zeiten entgegen, einerlei, um welche Melonenart es sich handelt. Süße Melonen stehen zusätzlich für Liebesglück, säuerliche für finanziellen Erfolg und bittere für harte, aber erfolgreiche Arbeit. (Frau
+)

(europ.) :

  • essen: warnt vor Voreiligkeiten,- aus einer Liebschaft sind unerwartete oder unerwünschte Folgen zu erwarten,-
  • sehen: bedeutet für Ledige einen netten Liebhaber,-
  • für Verheiratete einen unzufriedenen Ehegatten,-
  • wachsen sehen: es steht einem eine rosige Zukunft ohne Ärger bevor.

(ind. ) :

  • große Vorspiegelungen und nicht viel dahinter,-
  • essen: deine Mühe ist vergeblich,-
  • viele im Graten sehen: mäßiger Wohlstand,-
  • kaufen: du schenkst einem Unwürdigen deine Freundschaft.

Newsletter auf folgende Email: