Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Nachbarn

Assoziation: - Gemeinsamkeit. Fragestellung: - Was ist mir nahe? Was mag ich oder fürchte ich an mir selbst?

Allgemein:

Nachbar(n) versteht man traditionell als Warnung vor Unfrieden,- das kann, muß sich aber nicht wirklich auf die Nachbarn beziehen. Hier will das Unbewußte wohl warnend signalisieren, bei der Wahl seiner Freunde vorsichtig zu sein.

Psychologisch:

Symbolgestalt für Verantwortungs- und Mitgefühl gegenüber anderen. Manchmal personifiziert eine Nachbargestalt im Traum auch eigene Wesenszüge und Verhaltensweisen, die einem zwar nicht völlig, aber doch relativ bewußt sind.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen: Vorsicht, unaufrichtige Menschen könnten Unwahrheiten über einem verbreiten,- ein schlimmer Streit kann möglicherweise die Folge sein,- Klatscherein werden dich ärgern,-
  • begegnen: man belauert dich,-
  • sprechen: du kommst mit allen Menschen gut aus,-
  • mit einem streiten: unter Freunden herrscht Zwietracht und Neid.

(europ.) :

  • lassen immer eine Gefahr vermuten, weshalb man in der Wahl seiner Freunde sehr vorsichtig sein soll,-
  • einen sehen oder begegnen: der Frieden droht gestört zu werden durch Zank und Tratsch,-
  • mit ihnen sprechen: Zank und Streit,- deutet auf unangenehme Auseinandersetzungen hin.

(ind. ) :

  • lasse ab von dem Glauben, daß die Mitmenschen es gut meinen.

Newsletter auf folgende Email: