Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Nacken

Assoziation: - Flexibilität, besonders hinsichtlich des Blickwinkels. Fragestellung: - Was kann ich sehen, wenn ich eine kleine Veränderung vornehme?

Volkstümlich:

(arab. ) : schönen: Ehre,-
  • häßlichen: du stehst in keinem guten Ruf,-
  • dick: Gefahr einer Krankheit,-
  • Nackenschlag: hüte dich vor Gefahren,-
  • Nackenstarre: du fühlst dich von allen Seiten beobachtet,-
  • Nackentuch: Warnung vor Verkühlung.
(europ.) : den eigenen sehen: lästige Familienangelegenheiten beeinträchtigen Ihre Geschäfte,-
  • einen anderen bewundern: die materialistische Einstellung zerstört die Familienbande,-
  • Nackenschmerzen haben oder sich darum Sorgen machen: in Kürze wird einem Geld zufließen,-
  • jemanden auf dem Nacken küssen: bedeutet Emotionalität und sich gehenlassen,-
  • Erscheint einer Frau der eigene Nacken dick, heißt das, daß sie eine verdrießliche alte Schachtel wird, die sich nicht in der Gewalt hat.
(ind. ) : schönen sehen: Ehre und Ansehen bei den Nachbarn im Haus.

Newsletter auf folgende Email: