Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Noten (Musiknoten, Schulnoten)

Psychologisch:

Musiknoten sind das Sinnbild für das Streben nach Harmonie. Wer im Traum Musiknoten liest, beweist im Wachleben meist große Willensstärke. Bei Noten in Schulzeugnissen achte man auf die Zahl und sehe dort nach. Oft sind solche Noten eine Erinnerung an die Schulzeit und können nun Anwendung auf einen augenblicklich zu lösenden Fall finden.

Volkstümlich:

(arab: ) :
  • lesen: heimliche Gedanken beschäftigen dich,-
  • singen: du wirst schöne Stunden verleben.

(europ.) :

  • Musiknoten sehen: verheißt eine langweilige Gesellschaft,- deutet auf falsche Freunde hin,-
  • Musiknoten lesen: man wird sich einer abgebrochenen Beziehung wieder erinnern,-
  • Musiknoten selbst schreiben: man wird seine ganze Konzentration auf eine ganz bestimmte wichtige Aufgabe lenken müssen,-
  • gute Schulnoten bekommen: eine große Hoffnung wird sich erfüllen,-
  • schlechte Schulnoten bekommen: man sollte bedenken, daß man im Leben nur durch Fleiß und Eifer weiterkommen kann.

(ind. ) :

  • sehen: eine Hoffnung wird sich erfüllen,-
  • danach singen oder spielen: du wirst etwas sehr Freudiges erleben,-
  • schreiben: man hat falsche Freunde.
(Siehe auch 'Musik', 'Prüfung' und einzelne Zahlen)

Newsletter auf folgende Email: