Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Rosen / Rosenblüten

Assoziation: - Güte,- Ganzheit,- Integration. Fragestellung: - Was fügt sich in mir zusammen?

Allgemein:

Nach C.G. Jung gilt die Rose immer als Symbol der Ganzheit, der höheren geistigen Weltordnung. Die Rose im Traum ist von großer symbolischer Bedeutung. Insbesondere repräsentiert sie Liebe und Bewunderung. Bei einem Strauß sind Anzahl und Farbe wichtig. Zudem kann sie für Fruchtbarkeit und Jungfräulichkeit stehen. Rose symbolisiert allgemein ein reiches Gefühlsleben, insbesondere auch den Wunsch nach einer 'reinen' platonischen Liebe. Folgende Deutungen sind möglich:
  • Weiße Rose steht für 'unschuldige', oft schüchterne Liebe.
  • Gelbe Rose deutet auf Eifersucht hin.
  • Rote Rose zeigt eine leidenschaftliche Liebe an.
  • Schwarze Rosen deuten auf absterbende Gefühle hin.
  • Die Heckenrose verkörpert eine gute Kameradschaft.
  • Eine verwelkte Rose kann auf Enttäuschungen oder Trennung hinweisen.
  • Sticht man sich an einem Dorn, kündigt das oft Liebeskummer an.
Im Altertum galt die Rose als Symbol für wichtige Geheimnisse und als Gebot der Verschwiegenheit: Wenn eine Rose auf dem Tisch war (an dem gegessen und miteinander gesprochen wurde), galt es als verbindliche Verpflichtung zur absoluten Geheimhaltung alles Gehörten und Gesehenen. In diesem Zusammenhang gilt die Rose auch als Symbol verborgener Weisheit (und des Geheimwissens). Z.B. trug der Orden der Rosenkreuzer ('Im Namen der Rose') als Ordenszeichen eine 'Rose im Kreuz'.

Psychologisch:

Die Rose ist von alters her ein Symbol der Liebe, Zuneigung und der Verehrung, insbesondere die rote Rose. Die Göttin der Liebe, Aphrodite, ist auf der Roseninsel Rhodos geboren worden. Die Rose ist ein Bild für die Gefühlsseite der Weiblichkeit. Die weibliche Sexualität ist damit nicht gemeint. Im Traumbild der Rose kann sich der Wunsch des Träumenden nach intensiven Gefühlen in der Beziehung ausdrücken. Kommen im Traum allerdings schwarze oder verwelkte Rosen vor, ist dies ein Hinweis auf Enttäuschungen, vergehende Gefühle oder auf die Trennung vom Partner. Die Größe ihrer Blüte läßt besonderen Reichtum der Seele und ein weites Herz erkennen. Die Nähe des Kreuzes, symbolisiert durch die Dornen, ist nicht zu übersehen. Neben dem Glück und der Beglückung liegen eben manchmal auch abgrundtiefes Leid und vergängliche Schönheit. Man achte ebenso auf die Farbe der Traumrose, aus der sich weitere Deutungshinweise ergeben. In der Psychologie ist die Rose ein Symbol für Perfektion. Sie birgt in sich das Geheimnis des Lebens und ist Anmut und Glück.

Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene steht die Rose im Traum für Vollkommenheit und Leidenschaft, Leben und Tod, Zeit und Ewigkeit. Zudem verkörpert sie das Zentrum des Lebens.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • Die Rose bedeutet Reichtum und Freude.
  • Pflückt einer Rosen, wird er Freude von einem groben Menschen haben, weil die Rosen stachlig sind.
  • Träumt der Kaiser, sein Palast werde mit Rosen bestreut, wird er eine Freudenbotschaft erhalten wegen des Wohlgeruchs und der Röte der Rosen, einem gemeinen Mann werden Glück und Wohlstand winken.
  • Dünkt es einen, er bekomme ein Riechfläschchen voll Rosenwasser oder besitze es, wird ihm ein Wunschkind geschenkt werden entsprechend dem köstlichen Duft,- schaut er zwei oder drei Riechfläschchen, wird er entsprechend viele Kinder zeugen.
  • sehen: Glück in der Liebe haben,-
  • pflücken: du feierst ein Liebesfest,-
  • brechen: baldige Heirat,-
  • sich an denen Dornen verletzen: kein Glück beim anderen Geschlecht haben,- in der Lieb eine bittere Enttäuschung erleben,-
  • blühende: dir stehen Lebensfreuden bevor,-
  • daran riechen: du hast heimliche Sehnsucht, wagst es aber nicht, diese einzugestehen,- du hast eine Gelegenheit verpaßt,-
  • zum Geschenk erhalten: du wirst treu geliebt,- auf die Erfüllung seiner Wünsche sich freuen dürfen,-
  • verschenken: man darf sich gute Möglichkeiten ausrechnen, die Zuneigung einer bestehenden Person zu gewinnen,- du bist verliebt,-
  • mit vielen Dornen: Hindernisse in der Liebe,-
  • rote: innige Liebe,- deine Liebe wird erwidert,-
  • gelbe: heimliche Liebe,- auch: ein bestehendes Liebesverhältnis wird durch Eifersucht gefährdet,- auch: es wird möglich sein, eine Entfremdung in einem Liebesverhältnis zu überwinden,- auch: echte und zuverlässige Freundschaft umgibt dich,-
  • weiße: eine sehr glückliche Gattenwahl,- Zuneigung, die allmählich zur Liebe werden kann,- auch: du wirst heimlich geliebt und hast treue Freunde,-
  • welkende: deine Neigung schwindet,- starke Gefühle sind bereits erkaltet,- auch: du lebst von der Erinnerung.

(europ.) :

  • wenn es sich nicht um einen Trosttraum handelt: Zeichen seelischen Reichtums, in gewisser Hinsicht der Vollkommenheit,-
  • sind das Symbol der Verschwiegenheit und der Liebe,-
  • eine blühen sehen: man ist verliebt,-
  • viele blühen sehen: ein freudiges Ereignis naht und der(die) Liebste wird treu ergeben sein,-
  • den Duft einatmen: bringt ungetrübte Freude,-
  • weiße Rosen blühen sehen: bedeuten Glück,- eine stille, reine Liebe hat einen erfaßt,- auch: man wird von einem Mensch heimlich geliebt der zu schüchtern ist, einem diese Gefühle zu gestehen,-
  • weiße Rosen ohne Sonnenschein oder Tau: verheißen eine schwere, wenn nicht sogar tödliche Krankheit,-
  • weiße pflücken: bedeutet den schüchternen Versuch, das Glück zu fassen,-
  • rote blühen sehen: bringen Vergnügen,- man ist von einer heißen, leidenschaftlichen Liebe erfüllt, sowie eine gleich schöne Gegenliebe,-
  • rote pflücken: man will sein Glück im Sturm nehmen oder davon genommen werden,-
  • gelbe blühen sehen: gelten für Sehnsucht nach heimlichen Küssen,- eine Liebe ist von Eifersucht gestört,-
  • gelbe pflücken: Eifersuchtsszenen bringen Liebesleid,-
  • ohne Blatt: warnt vor Ehrlosigkeit,-
  • sich an deren Dornen stechen: Hindernisse sind zu überwinden, und eine große Enttäuschung in der Liebe tut weh,-
  • Rosen schenken: das Hoffen auf Liebe wird vergeblich sein,-
  • geschenkt erhalten: bedeutet Erfüllung der Liebeswünsche,-
  • welke: bringen Enttäuschung, Entfremdung, Trennung,- bringen Liebesleid oder Abwesenheit der Liebsten,-
  • Heckenrosen sehen: bedeutet eine Kameradschaftsehe,-
  • einen Rosenstock mit Rosen: man wird einem Familienfest beiwohnen,-
  • einen Rosenstock mit aufgeblühten Rosen sehen: geheime Wünsche gehen in Erfüllung,-
  • Träumt eine junge Frau davon, Rosen zu pflücken, dann wird sie bald einen Heiratsantrag erhalten, das ihr sehr gefällt.
  • Träumen junge Mädchen von einem Kranz roter Rosen, steht eine Hochzeit bevor!
  • Träumt eine junge Frau von Rosen auf einer Anhöhe, die sie pflückt und zu Sträußen bindet, bedeutet dies, daß sie das Angebot einer geschätzten Person sehr glücklich machen wird.

(ind. ) :

  • sehen: Ehre,-
  • gelbe: du wirst Schaden erleiden,-
  • rote: gute Freundschaft,-
  • weiße: du wirst ein überraschendes Geschenk bekommen.
(Siehe auch 'Blumen', 'Blüten', 'Kranz' einzelne Farben)

Newsletter auf folgende Email: