Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Tau

Assoziation: - sanftes Freisetzen von Emotionen. Fragestellung: - Welche Gefühle kann ich sicher ausdrücken?

Allgemein:

Tau oder leichter Regen kann im Traum ein Gefühl von Neuheit und Erfrischung zum Ausdruck bringen, welches der Träumende bisher vielleicht nicht empfinden konnte oder wozu er nur mittels einer äußeren Quelle Zugang hatte.

Psychologisch:

Nicht immer muß Veränderung und Reinigung durch einen Wolkenbruch der Gefühle geschehen. Der Tau im Traum signalisiert dem Träumenden, daß auch zarte, manchmal kaum wahrnehmbare Gefühle viel bewirken können.

Spirituell:

Auf dieser Ebene steht der Tau im Traum für spirituelle Erfrischung und Segnung.

Volkstümlich:

(Schiffstau)

(europ.) :

  • du wirst in Unannehmlichkeiten geraten, denen nur schwer zu entrinnen ist.
(Morgentau)

(arab. ) :

  • man darf zuversichtlich in die Zukunft blicken, da man gute Vorarbeit in bezug auf künftige Entwicklungen geleistet hat,-
  • Tauperlen sehen: kündigen außerdem fröhliche Stunden mit einem lieben Menschen an.

(pers. ) :

  • Ein gutes Omen: Von Tau bei Tagesanbruch oder in der Abenddämmerung zu träumen heißt, der Träumende darf zuversichtlich sein, weil gute Vorarbeit geleistet ist und sich viel Angenehmes in der Entwicklung befindet. Er braucht jetzt nur seinen Zielen treu zu bleiben und alles in der bisherigen Weise fortzusetzen, dann bleibt die reiche Ernte auch nicht aus. Das Zeichen will dem Träumenden auch sagen, daß die Natur und das Leben auf seiner Seite stehen, wenn er zu ihnen hält. (Frau
+)

(europ.) :

  • angenehme Überraschung und Glück in allen Lebensbereichen,-
  • auf sich niederfallen fühlen: man wird von Fieber oder einer bösartigen Krankheit heimgesucht,-
  • im Sonnenschein glitzernder Tau auf dem Gras: von großen Ehren und Reichtum überhäuft werden,-
  • ist man ledig: man wird bald eine reiche Heirat machen,-

(ind. ) :

  • auf dem Feld: wachsender Wohlstand.
(Siehe auch 'Seil')

Newsletter auf folgende Email: