Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Tee

Assoziation: - Zufriedenheit,- Geselligkeit. Fragestellung: - Wo in meinem Leben bin ich bereit, mir Zeit zu lassen?

Allgemein:

Die Deutung hängt davon ab, ob sich der Traum um Tee als Ware dreht, oder ob er als Symbol einer sozialen Gelegenheit zu verstehen ist. Tee als Ware kann als Tauschmittel interpretiert werden. Eine soziale Situation, bei der Tee getrunken wird, verweist auf wechselseitige Kommunikation.

Psychologisch:

Der typische englische Nachmittagstee steht für eine einzigartige Weise, sich um andere Menschen zu kümmern und sie zu nähren. Steht die Teetasse im Mittelpunkt des Traums, und nicht das Getränk, geht es um das Bedürfnis des Träumenden nach Weissagung. Eine Teepause in einer Arbeitssituation verweist auf den Wunsch nach Ruhe und Entspannung.

Spirituell:

Auf dieser Ebene symbolisiert der Tee im Traum spirituelle Erfrischung und ein Angebot.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • trinken: mit guter Gesundheit rechnen dürfen,- einen regen Gedankenaustausch mit Freunden oder interessanten Persönlichkeiten schätzen,- auch: du bist ruhig und wartest deine Zeit ab,- Erfolg,-
  • sich Tee trinken sehen: eine Aufforderung zur Besinnung und sich nicht in verworrene Angelegenheiten verwickeln zu lassen,-
  • kochen oder zubereiten: angenehme Genüsse erwarten dich,-
  • zur Heilung: deine Sorgen sind leicht behoben.

(europ.) :

  • verkündet geschäftlichen Schaden,- in einer Sache wird man viel Geduld haben müssen,- Man gebe seine Hoffnungen und Wünsche nicht auf. Wenn man viel Geduld zeigt, werden sie sich erfüllen.
  • selbst zubereiten: man trägt an unklugen Aktionen die Schuld,- hinterher zeigt man sich tief reumütig,-
  • selbst trinken: rät zur Besinnung, denn man wird in recht verworrene Angelegenheiten verwickelt, und diese sind nur mit Geduld und innerer Ruhe zu lösen,-
  • Freunde beim Teetrinken beobachten und selbst dabei sein: weist auf gesellschaftliche Vergnügungen hin,- man bemüht sich, anderen in ihren Sorgen zu unterstützen,-
  • einer Teegesellschaft beiwohnen: Verzögerungen im Geschäft,-
  • befindet sich Bodensatz im Tee: es droht Liebeskummer und gesellschaftlicher Ärger,-
  • verschütten: der Haussegen hängt schief,-
  • eine leere Teedose: prophezeit Unstimmigkeiten, Klatsch und Neuigkeiten,-
  • nach Tee dürsten: man wird zur eigenen Überraschung von ungeladenen Gästen beehrt werden.

(ind. ) :

  • kochen: man wird dich verleumden,-
  • trinken: du wirst eine Krankheit bekommen,-
  • Heiltee: leichte Erkrankung,-
  • chinesischen, trinken: vornehme Gesellschaft.
(Siehe auch 'Kaffee')

Newsletter auf folgende Email: