Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Tragbahre

Allgemein:

Tragbahre kann einen Unglücksfall ankündigen, wenn man selbst darauf liegt. Trägt man sie, wird man aus einer mißlichen Situation doch noch Nutzen ziehen können.

Psychologisch:

Umschreibt meist die Hilflosigkeit im Wachleben. Liegt man selbst darauf, braucht man Hilfe - das kann im Beruf oder in den zwischenmenschlichen Beziehungen sein,- jedenfalls wird man augenblicklich Anstehendes ohne fremde Unterstützung nicht bewältigen. Liegt ein anderer auf der Tragbahre, sollten wir einem nahestehenden Menschen helfen, über etwas hinwegzukommen, das ihn bedrückt.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • Warnung vor einem Verkehrsunfall.

(europ.) :

  • verkündet einen Unglücksfall in naher Zukunft,-
  • sehen: man sollte eines Erfolges nicht zu sicher sein,-
  • auf einer liegen: es wird etwas schiefgehen,-
  • selbst eine tragen: in einer Unglück bringenden Sache wird man retten können, was zu retten ist.

(ind. ) :

  • sehen: du wirst einen Unglücksfall erleiden.
(Siehe auch 'Bahre')

Newsletter auf folgende Email: