Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Traum

Assoziation: - Erschaffen,- Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: - Was ist für mich real?

Allgemein:

Traum im Traum kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen.

Psychologisch:

Das gibt es: Man träumt zu träumen, das Unbewußte übertönt die bewußte Wahrnehmung. Ein Signaltraum: Jetzt ist ein 'wacher Verstand' gefordert.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • einen im Traum haben: lasse dich nicht täuschen, es ist alles eitel in der Welt,- auch: du wehrst dich gegen eine Wahrheit,- (Man sagt im Traum: 'Das ist ja nur ein Traum' und glaubt, aufzuwachen, aber auch dies träumt man nur.)

(pers. ) :

  • Zu träumen, daß man träumt, heißt, daß man ein wichtiges Ziel nicht erreichen wird. Die Schuld daran sollte man bei sich selbst suchen. Das Bild empfiehlt, genügsamer, also mit wenigem zufrieden zu sein, um zu erkennen, daß die eigene Sache so schlecht nicht steht. Man sollte den Hinweis zum Anlaß nehmen, aktiver an der Verwirklichung seiner Ziele zu arbeiten, statt zu träumen. (Mann
+)

(europ.) :

  • Bald von jemandem große Geschenke erhalten.

(ind. ) :

  • du wirst genarrt.

Newsletter auf folgende Email: