Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Trauring

Allgemein:

Trauring zeigt Sehnsucht nach Liebe und Ehe an. Verliert man ihn, kann eine Liebesbeziehung gefährdet sein. Streift, man ihn vom Finger ab, warnt das vor eigener Untreue.

Psychologisch:

Seine allgemeine Bedeutung wird unter Ring (siehe dort) beschrieben, jedoch spielt hier noch herein, daß man sich seines Partners nie hundertprozentig sicher sein kann, die Angst also, ihn eventuell zu verlieren. Damit setzt das Unbewußt ein Warnsignal: Man muß sich immer wieder neu um den (Ehe-) Partner bemühen, um ihn so unverlierbar an sich binden zu können.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • tragen für Verheiratete: Liebe und Treu in der Ehe,-
  • tragen für Ledige: Hochzeit,-
  • verlieren: ein Todesfall in der Ehe,- auch: deine Ehe ist nur mehr ein Schein,- auch: baldige Trennung.

(europ.) :

  • Angst vor dem Verlust des geliebten Menschen,- (im Traum eines Unverheirateten):
  • sehen: verheißt Freude, Verlobung oder Hochzeit,-
  • an den Finger stecken oder tragen: man wird noch lange auf eine Verlobung oder Heirat warten müssen,-
  • vom Finger ziehen: Auflösung eines Liebesverhältnisses,- (im Traum eines Verheirateten):
  • sehen: man wird an die ehelichen Pflichten erinnert und vor Seitensprüngen gewarnt,-
  • vom Finger ziehen oder verlieren: es gibt häusliche Szenen,-
  • zerbrechen: Verdruß, auch Trennung.

(ind. ) :

  • bekommen: treue Liebe,-
  • tragen: Hochzeit und glückliche Ehe,-
  • verlieren: Ärger.
(Siehe auch 'Ehe', 'Ring')

Newsletter auf folgende Email: