Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Ballon / Ballonfahrt

Psychologisch:

Ein Wunschtraum. Hier schmiedet das Unbewußtsein Fluchtpläne - man will der aktuellen Situation, eine als einengend empfundenen oder erstarrten Lebensphase, am liebsten 'lautlos entkommen', aus einer Beziehung ausbrechen, sich der Kontrolle anderer entziehen, sich über alles erheben, was man als Einschränkung empfindet. Der Fessel- und Heißluftballon verbildlicht unser Abheben und deutet zugleich auf Abenteuerlust hin. Zugleich verschafft er uns einen Überblick über unsere Situation. Da wir uns in die Luft erheben, und vom Wind bewegt werden, ist mit diesem Traumsymbol auch unsere intellektuelle Seite angesprochen. Oft ist er im Traum ein Versuchsballon. Auch: Die Übersetzung des Flüchtigen in unserem Leben, das Bild des Jagens nach dem Glück, bei dem man nicht weiß, ob der Wind gerade günstig steht. Ballon kann auch eine ähnliche Bedeutung wie ein Ball haben.
  • Wenn er ohne Verbindung zum Boden in der Luft schwebt, vielleicht noch vom Wind geschüttelt wird, warnt das oft vor zu hochfahrenden Plänen, bei denen man den Boden der Realität unter den Füßen verliert und deshalb Probleme erleben muß.
  • Gleitet der Ballon ruhig über eine schöne Landschaft, gewinnt man dabei einen besseren Überblick über die nächste Zukunft, die wahrscheinlich günstig verlaufen wird.
  • Ein platzender Ballon kann aufgestauten Ärger symbolisieren, der sich explosionsartig entladen wird oder die zerplatzte Seifenblase - eine Hoffnung, die sich nicht erfüllt.
  • Ein roter Ballon kann die eigene Einzigartigkeit symbolisieren und das Gefühl, aus der Masse herauszuragen.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • allgemein sehen: deutet auf Ideen und Erfahrungen hin,-
  • steigen sehen: dir entgeht ein Gewinn,-
  • fliegen sehen: deine Hoffnungen waren falsch,-
  • fallen sehen: deine Pläne werden scheitern,-
  • mit ihm durch die Luft fliegen: man hat den realen Boden unter den Füßen verloren,-
  • halten: Der Erfolg und das Glück hängen an einem Faden, sei vorsichtig, damit du nicht beides verlierst.

(europ.) :

  • sehen: man erlebt eine große Ernüchterung,- man wird gute Ideen produzieren oder gar eine Erfindung machen können,-
  • selbst mit einem Ballon wegfliegen: man entfernt sich von erreichbaren Zielen und verliert den Boden unter den Füßen,- auch: man nehme Abstand und betrachte die Dinge mit Verstand und kühlem Kopf,-
  • einen mit Gas gefüllten platzen sehen: jemand wird zu Recht wütend auf einem sein.
(Siehe auch 'fliegen', 'Luftballon', 'Ball (Spiel-)', 'Seifenblase')

Newsletter auf folgende Email: