Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Bankier

Psychologisch:

Die inneren Quellen des Träumenden müssen ihm auf irgend eine Weise zugänglich sein, die ihm das Anzapfen dieser bedeutenden Energiequellen ermöglicht. Der Bankier spielt die Rolle des kontrollierenden Teils des Träumenden und steht hier ebenfalls für das Bedürfnis nach einer Autorität, die dem Träumenden hilft, mit auftretenden Problemen fertig zu werden. Alte Traumbücher sehen in ihm auch eine Warnung vor zuviel Offenherzigkeit und blinden Vertrauen, wobei aber sicherlich auch Vorurteile eine Rolle spielen.

Spirituell:

Im Traum kann ein Bankier der Hinweis auf das Recht des Träumenden sein, Verantwortung für seinen spirituellen Besitzstand zu übernehmen.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • (mit Bankiers zu tun haben): hüte dich vor Spekulationen.

(europ.) :

  • von einer Bank angestellt werden: symbolisiert eine Verbesserung der Lage,-
  • sich selbst als solchen sehen: man hüte sich vor Spekulationen,- sie werden finanziell nicht von Vorteil sein,-
  • mit einem sprechen: man wird einen Verlust erleiden.

(ind. ) :

  • nicht jedem Menschen soll man sein Unglück klagen.
(Siehe auch 'Bank', 'Banknoten', 'Sparkasse')

Newsletter auf folgende Email: