Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Verstopfung

Assoziation: - Angst vor dem Loslassen. Fragestellung: - Was halte ich zurück?

Allgemein:

Verstopfung, die sich nicht körperbedingt aus Darmträgheit erklärt, kann im übertragenen Sinn die Neigung zu Geiz oder die Unfähigkeit, Gefühle offen zu zeigen, symbolisieren. Es fällt schwer, etwas herzugeben, seien es nun materielle oder seelisch-geistige Werte. Sie übersetzt die psychische Selbstvergiftung, das Beharren auf einen falschen Standpunkt.

Psychologisch:

Bei der Verstopfung als Traumsymbol hält man Wünsche und Ängste fest (besonders auch unterschwellige und triebhafte Bedürfnisse) und drückt sie nicht aus. Man läßt sie nicht los und nicht heraus. Es gibt auch die geistige Verstopfung, die auf starre Gedanken und im Extrem auf Zwangsgedanken (fixe Ideen) hinweisen.

Volkstümlich:

(europ.) :

  • wenn nicht als rein körperliche Mahnung (Stuhldrang) zu verstehen, dann sehr oft Zeichen für übermäßigen Geiz.
(Siehe auch 'Darmentleerung', 'Exkremente', 'Kot', 'Toilette')

Newsletter auf folgende Email: