Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

barfuß

Psychologisch:

Je nach den im Traum gegebenen Umständen kann es entweder Armut, Bescheidenheit, Rückkehr auf den Boden der Tatsachen oder sinnliche Freiheit symbolisieren, wenn der Träumende barfuß ist.

Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene steht Barfüssigkeit für Demut oder für sichere Erdung.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • allgemein: man sucht den Kontakt mit dem Boden und will den Instinkt mit dem Leben wiedergewinnen,-
  • laufen: Schwäche des Körpers und Unglück,-
  • gehen: Man wünscht dir alles Schlechte, du hast Feinde, wenn du nicht aufpaßt, kommst du um Hab und Gut.
  • durch Wasser gehen: Krankheit.

(europ.) :

  • barfuß gehen verspricht oft bessere Gesundheit, vor allem dann, wenn man im klarem kalten Wasser geht,-
  • im klarem Wasser gehen: gute Aussichten für die Zukunft,-
  • barfuß gehen, weil man seine Schuhe nicht finden kann: man fürchtet, seine Lebensgrundlage zu verlieren,-
  • Nachts gehen mit zerrissenen Kleidern: man kann leicht in Not und Elend geraten,-
  • am Tage: du wirst zu Ansehen kommen,- die Gesundheit bessert sich,-
  • im taufrischen Gras gehen: sehr gute Bedeutung,- die Möglichkeiten sind sehr erfolgversprechend,-
  • auf Steinen gehen, die einem weh tun: in einem Unternehmen sind Schwierigkeiten zu erwarten,-
  • andere gehen sehen: man gehe seine eigenen Wege, mache nicht alles nach und Erfolge werden sich bald einstellen.
(Siehe auch 'Fuß', 'Fußspur', 'Erde', 'Schuhe')

Newsletter auf folgende Email: