Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Weide (Wiese)

Allgemein:

Weide steht für Anpassungsfähigkeit, die zwar nützlich sein kann, aber nicht aus Angst oder Minderwertigkeitsgefühlen übertrieben werden darf. Sie kann auch ermahnen, Problemen nicht aus Bequemlichkeit aus dem Weg zu gehen.

Psychologisch:

Der Futterplatz des Viehs weist auf die Weite unserer Gedanken hin, auf eine durch nichts gestörte Triebwelt. Treiben wir oder andere Tiere von der Weide herunter, müssen wir uns im Wachleben dem Willen anderer unterwerfen, das bedeutet, wir stehen unter seelischem Zwang.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • grüne mit Vieh: verspricht Wohlstand und gutes Fortkommen,-
  • Vieh weiden sehen: du bist deines Erfolges sicher.

(europ.) :

  • grüne und saftige, auf der Vieh weidet: gutes häusliches Fortkommen.

(ind. ) :

  • grüne: du wirst Glück und Wohlstand erreichen,- gutes Einkommen,-
  • mit Vieh: Reichtum.
(Siehe auch 'Kuh', 'Ochse', 'Stier', 'Tier', 'Wiese')

Newsletter auf folgende Email: