Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Bastard

Psychologisch:

Der Bastard steht für jene Seite der Seele des Träumenden, die sich nicht an gesellschaftliche Normen und Regeln gebunden fühlt. Der Träumende steht zwischen beiden - der Welt der gesellschaftlichen Regeln und der Anarchie. Wie verhält sich der Bastard? Wenn er im Traum eine aktive Rolle spielt, dann ist der Träumende nicht mehr bereit, sich bedingungslos anzupassen. Ist er passiv, dann fühlt sich der Träumende gut aufgehoben in seinem normalen Leben.

Volkstümlich:

(pers. ) :

  • Träumt man, ein Bastard zu sein, so darf man eine große Ehrerweisung erwarten: Es steht zwar keine finanzielle Besserung in Aussicht, aber Ruhm und Ehre kommen auf Sie zu.
  • Träumt man, ein anderer sei ein Bastard, so steht eine bedeutende Anhebung des sozialen Standes bevor.
  • Das Symbol rät, etwas aktiver zu sein und sich energischer für seine Interessen einzusetzen. (Frau
+/Kind-)

(europ.) :

  • man wird helfen und beistehen müssen.

Newsletter auf folgende Email: