Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Bauernhof

Assoziation: - Domestizierung der Natur,- Ernährung. Fragestellung: - Womit will ich mich und andere versorgen?

Psychologisch:

Die natürlichen Triebe des Menschen, wie etwa das Bedürfnis nach körperlichen Komfort, der Herdentrieb oder das Revierverhalten, werden am besten in einer solchen Umwelt zum Ausdruck gebracht. Er gilt als Symbol für Saat und Ernte, Geben und Nehmen. Was müßte man säen um 'reiche Ernte einzubringen'? Manchmal steckt hinter dem Traum vom Bauernhof aber auch einfach nur der Wunsch nach einem bodenständigen Leben, in dem man 'mit eigenen Händen etwas schaffen' möchte. Viele Facetten des menschlichen Verhaltens können im Traum durch Tiere dargestellt werden und sind manchmal von größerer Bedeutung als die übrigen Traumelemente.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • man kann zu Wohlstand gelangen, wenn man hart und ausdauernd arbeitet, wie ein Bauer.

(europ.) :

  • sehen: Es steht einem eine Zeit bevor, in der man das Leben in die eigene Hand nehmen und dafür die ganze Verantwortung übernehmen muß. Wenn man das tut, wird man sehr erfolgreich sein.
  • dort leben: in den Unternehmungen eine glückliche Hand haben,-
  • einen kaufen: verheißt dem Bauern eine gefüllte Kornkammer, dem Geschäftsmann profitablen Handel und Reisenden und Seefahrern eine sichere Reise,-
  • einen besuchen: kündet von erfreulichen Zusammenschlüssen,- gute Gesundheit.
(Siehe auch 'Dorf', 'Farm', 'Tiere')

Newsletter auf folgende Email: