Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Zeugnis

Allgemein:

Zeugnis kündigt meist eine Bewährungsprobe an. Erkennt man im Traum, daß es gut ist, wird man diese Probe voraussichtlich nicht so gut überstehen, während das schlechte Zeugnis als günstiges Vorzeichen zu deuten ist. Manchmal kommt auch die Angst vor einem Zeugnis zum Ausdruck, das man tatsächlich erwartet,- bei Schulkindern deutet das oft auf Erziehungsfehler der Eltern hin.

Psychologisch:

Ein wohlbekanntes Symbol für die Angst, zu versagen und dafür - wie auch immer - 'bestraft' zu werden.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • Eine Wahrheit kommt an den Tag.

(europ.) :

  • erhalten bedeutet, wenn es gut ist: eine peinliche Angelegenheit wird zu eigenen Ungunsten erledigt,- ist es schlecht: die Erledigung einer peinlichen Angelegenheit wird günstig verlaufen,-
  • abgeben: man wird gezwungen sein, nicht ganz bei der Wahrheit zu bleiben.

(ind. ) :

  • lesen: du bist offen und ehrlich und wirst dadurch weiterkommen,-
  • erhalten: du wirst die Wahrheit zu hören bekommen,-
  • ausstellen: deine Gewissenhaftigkeit schafft dir Freunde.

Newsletter auf folgende Email: