Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

zittern

Allgemein:

Zittern im Traum kann entweder auf Angst vor Konflikten oder auf Gefühlskälte hindeuten. Auch Aufregung oder Erregung mag eine Rolle spielen. Im Wachzustand kommt der Träumende vielleicht zu einem Abschluß oder Höhepunkt.

Psychologisch:

Wenn der Träumende in seinem Traum zittert, dann steht er möglicherweise kurz davor, unbewußte Verhaltensweisen aufzugeben.

Spirituell:

Eine ekstatische Erfahrung verursacht Zittern, und die Energie steigert sich auf der physischen Ebene fast zu einer orgiastischen Erfahrung. Diese Erfahrung kann man manchmal auch im Traum machen.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • große Not und Bedrängnis,- auch: du sollst nicht so ängstlich sein.

(europ.) :

  • verkündet eine übergroße Strafe für ein geringfügiges Vergehen.

(ind. ) :

  • du wirst in eine unangenehme Lage geraten, sie aber durch deinen scharfen Geist meistern.
(Siehe auch 'Beben')

Newsletter auf folgende Email: