Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Zucker

Assoziation: - Süße,- Nascherei,- manchmal auch verbotene Freude. Fragestellung: - Welche Freuden versage ich mir?

Allgemein:

Zucker verkörpert die angenehmen Seiten des Lebens und alles, was an der eigenen Persönlichkeit als positiv empfunden wird,- vielleicht wird man aufgefordert, das Leben positiver zu gestalten. Ißt man ihn, kann das auch darauf hinweisen, daß man sich selbst in einer Angelegenheit täuscht, sie zu positiv sieht und dadurch vielleicht Schaden nimmt.

Psychologisch:

Im Traum ist Zucker nicht süß. Eher deutet er auf einen körperlichen Mangel hin. Vielleicht möchte man sich das Leben besonders schön machen, aber der Alltag spielt nicht mit.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • Ißt einer Zucker, wird er Freude und willkommenen Reichtum gewinnen.
  • Verzehrt er Zuckerplätzchen, wird er so viele glückliche Tage verleben, wie er Plätzchen gegessen hat,- ist es nur eines, wird ihm das Glück einen Tag, einen Monat oder ein Jahr hold sein, sind es zwei oder mehr, entsprechend deren Zahl.
  • Schleckt einer zerriebenen Zucker, wird er großen Reichtum erwerben, der für viele Tage reicht,- gibt er anderen von dem Zucker ab, wird er auch anderen Gutes erweisen.
  • Träumt einer, sein Zucker habe sich in Wasser aufgelöst, wird sein Hab und Gut mehr und mehr schwinden.
  • Trägt jemand sehr viel Zucker in sein Haus, wird er ohne Arbeit und Sorgen ein großes Vermögen erwerben.
  • Verteilt er Zucker unter die Armen, wird er bedürftigen Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen.
  • oder Zuckerhut: Liebeleien oder Schmeicheleien,- (4,- 38,- 89)
  • essen: du hörst zu gerne Schmeicheleien,-
  • geschenkt bekommen: die Gegenliebe ist schön aber nicht treu,-
  • kaufen oder sich kaufen sehen: du willst jemand für dich gewinnen,-
  • verschütten: man wird ein Erlebnis haben, das nicht so erfreulich ist, wie es vorerst erscheint.

(europ.) :

  • Versuch, das Angenehme des Lebens zu genießen,- glückliche Erlebnisse mit dem Partner,- man neigt dazu, sich und anderen das Leben durch Eifersucht schwer zu machen, selbst jedoch dem Genuß zu frönen,- körperliche und seelische Rückschläge sind nicht zu vermeiden,- weist auf Wohlstand hin und darauf, daß man in die Lage kommt, Wohltaten zu erweisen,-
  • sehen: eine unschöne Aufgabe oder Arbeit wird einem von dritter Seite sehr erleichtert,- man muß sich mit Problemen herumschlagen,- diese gehen jedoch besser aus als anfangs erwartet,-
  • nach Zucker fragen: Feinde werden einem etwas Unangenehmes antun,-
  • kaufen: man will jemand für die eigenen Pläne gewinnen,-
  • in großen Mengen sehen: man dürfte bald etwas verlieren,-
  • aus einem Sack Zucker rieselt: man verliert nur wenig,-
  • essen: man ist sehr empfänglich für Schmeicheleien.

(ind. ) :

  • essen: meide für kurze Zeit die Menschen, du bist von Schmeichlern umgeben,-
  • kaufen: angenehmes Leben,-
  • stoßen: du hast Liebe zu deinem Gewerbe,-
  • geschenkt erhalten: man wirbt um deine Liebe.
(Siehe auch 'Kandel', 'Süßigkeit')

Newsletter auf folgende Email: