Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Zwiebel

Allgemein:

Die Zwiebel kann im Traum und in der Meditation als Symbol der Ganzheitlichkeit auftreten,- diese Ganzheitlichkeit besteht aus vielen Schichten. Schält der Träumende in seinem Traum eine Zwiebel, dann stellt er damit möglicherweise den Versuch dar, wertvolle Persönlichkeitsanteile bei sich selbst oder anderen Menschen aufzuspüren. Das Symbol kann auch ein Hinweis auf das Bestreben sein, die verschiedenen Facetten der eigenen Persönlichkeit zu verstehen. Zwiebel verspricht neuen Mut, Hoffnung und gute Gesundheit. Schneidet oder verzehrt man sie (oft mit Tränen), kündigt das eine schmerzliche Erfahrung an, die man aber bald überstehen wird.

Psychologisch:

Man kennt ihre gesundheitsfördernde Wirkung,- wer sie also im Traum ißt, kann auf neue Kräfte bauen, die jede Arbeit leichter werden lassen. Weinen wir im Traum beim Zwiebelschälen, so vergießen wir im Wachleben wahrscheinlich falsche Tränen. Zwiebeln schneiden im Traum steht für die Vermehrung der verfügbaren Energie.

Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene stellt die Zwiebel den Kosmos und die Offenbarung dar.

Artemidoros:

Zwiebel und Knoblauch essen bringt Unglück, ihr Besitz aber Glück. Nur für Kranke geht der Traum von Zwiebeln anders aus. Träumt einer, der krank ist, er esse viele Zwiebeln, so wird er zwar wieder auf die Beine kommen, aber den Tod eines anderen beklagen. Ißt er nur wenige, wird er sterben. Denn die Sterbenden vergießen nur wenige Tränen, die Trauernden dagegen viele, weil sie ja lange Zeit weinen.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • frische und gute: Freudentränen,-
  • setzen: guter Erfolg deiner Arbeit,-
  • sehen: Ärger, Kummer und häuslicher Streit in naher Zukunft,-
  • kaufen: du willst jemanden kränken,-
  • schälen: Tränen und Ärger,-
  • sich schälen sehen: manche Dinge, die einem bisher geheim waren, einem zur Kenntnis gelangen,-
  • essen: du wirst in schlechte Verhältnisse kommen,- auch: Gesundheit und langes Leben,-
  • faule: Tränen des Schmerzes.

(europ.) :

  • verkünden Kummer und Sorgen, ermahnen jedoch zur Eintracht und Verheißen dann Freude,- durch neuen Mut beginnt man aufzuleben,-
  • wachsen sehen: Rivalen sind gerade die rechte Würze in der beruflichen Tätigkeit,-
  • schälen: so langsam klären sich alle Geheimnisse auf,-
  • rohe Zwiebeln sehen oder schneiden: bringt Tränen,-
  • große Menge von Zwiebeln sehen: stehen für Mißgunst und Neid, der einem wegen des Erfolgs entgegengebracht wird,-
  • schneiden und dabei tränende Augen haben: man wird gegen seine Rivalen den Kürzeren ziehen,-
  • rohe essen: man wird alle Widerstände überwinden,-
  • gekochte: bedeuten Zufriedenheit und kleine geschäftliche Gewinne,-
  • gekochte oder gebratene essen: einen kleinen Kummer wird man tapfer überwinden.

(ind. ) :

  • essen: deine Gesundheit ist in bester Ordnung.
(Siehe auch 'Kranz')

Newsletter auf folgende Email: