Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Saite (eines Musikinstrumentes)

Allgemein:

Saite(n) deutet auf das Bedürfnis nach einem Vergnügen hin, weist aber zusätzlich darauf hin, daß man dabei Schaden nehmen kann.

Psychologisch:

Wer die Saiten eines Streichinstruments im Traum stimmt, wird eine geringfügige Verstimmung im Wachleben schnell vergessen.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • aus Darm: gesicherte Existenz,-
  • aus Draht: harte Ansprüche werden an dich gestellt,-
  • erklingen hören: Betrübnis.

(europ.) :

  • eines Instrumentes: du wirst in zukünftigen Angelegenheiten die richtige Entscheidung treffen,-
  • sehen: verheißt Lustbarkeiten,-
  • Saiten aufziehen: gilt für gute Geschäfte,-
  • goldene Saite, Borte oder Schnur: verheißt großen Gewinn in naher Zukunft.

(ind. ) :

  • einer Geige: gehe weniger zu Menschen, die dein Geld, aber nicht dich lieben,-
  • einer Harfe: ein Vergnügen mit Gefahr.

Newsletter auf folgende Email: