Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Silber (Metall)

Assoziation: - wertvoll, nachgiebig, spirituelle Stärke. Fragestellung: - Welcher Teil meines Geistes bedarf der Stärkung?

Medizinrad:

Schlüsselworte: Wert, formbar,- Magie,- Mond,- Mond der Rast und Reinigung. Beschreibung: Silber ist im Medizinrad das Mineraltotem der im Mond der Rast und Reinigung (20. Januar bis 18. Februar) Geborenen. Seit langem schon verkörpert Silber ein Maß von Wert und Reichtum. Darüber hinaus ist es auch leicht zu bearbeiten. Allgemeine Bedeutung: Anpassungsfähigkeit,- anpassungsfähig,- sich selbst schätzen lernen,- erkennen, daß auch andere dich schätzen,- magische Fähigkeiten,- Verbindung mit dem Mond. Assoziation: Siehe Silber (Farbe). Transzendente Bedeutung: Silber kann Energie oder eine Botschaft aus anderen Reichen in deine Welt bringen.

Allgemein:

Auf der praktischen Ebene ist Silber ein Hinweis auf Finanzen oder Geld. Silber stellt einen Wert dar, der in schwierigen Zeiten hervorgeholt und zum Einsatz gebracht werden kann. Silber kann ähnlich wie Mond als Symbol der Seele stehen. Münzen verheißen finanziellen Gewinn, Barren warnen vor zu hohen Erwartungen.

Psychologisch:

Gold und Silber sind klassische Edelmetalle. Als Symbol stand das Gold für die männliche Sonne, das Silber für den Mond und damit für die Weiblichkeit, denn der Mond ist die Schwestergottheit der Sonne. In der christlichen Vorstellung gehören Silber und Mond zur Jungfrau Maria, daher ist das Silber auch ein Reinheitssymbol. Im Traum sind Silbermünzen immer ein Zeichen für positive weibliche Werte. Im Traum bedeutet Silber, daß ein nützlicher Gegenstand oder eine hilfreiche Person bereitstehen, allerdings in einiger Entfernung. Das Silber, das - in welcher Form auch immer - im Traum auftaucht, weist auf positive weibliche Werte hin, wobei weitere Symbole Genaueres aussagen können.

Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene repräsentiert Silber das weibliche Prinzip.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen: bedeutet falsche Freundschaft,- auch: im Beruf und finanziellen Dingen bald Erfolg haben,-
  • Silbererz: man könnte aus dir etwas machen,-
  • schmelzen sehen: Verlust und Gewinn werden abwechseln,-
  • schmelzen: du wirst dich ganz ändern müssen, dann hast du Glück,-
  • prägen sehen: du wirst viel Gutes schaffen,-
  • aus einem Silberbecher trinken: es wird einem ein beständiges Glück beschieden sein.

(europ.) :

  • verkündet Verlust,- warnt vor einer zu starken Abhängigkeit von Geld, um wirklich glücklich und zufrieden zu sein,-
  • unverarbeitetes, in Minen, eingeschmolzen oder in Barren: verheißt Reichtum,-
  • silberne Dinge sehen: die Privatangelegenheiten entwickeln sich prächtig und man hat Glück auf dem zukünftigen Lebensweg.

(ind. ) :

  • in Stücken sehen: übertreibe nicht!
  • in großen Münzen: glückliche Zeiten,-
  • in kleinen Münzen: eine Hoffnung wird sich nicht erfüllen,-
  • rohes: etwas Frömmigkeit könnte dir nicht schaden,-
  • schmelzen sehen: Verluste.
(Siehe auch 'Mond', 'Münzen', 'Pokal', 'Schätze', 'Schmuck', 'Silbermünzen' und den entsprechenden Gegenstände)

Newsletter auf folgende Email: