Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Speck

Allgemein:

Speck deutet man ähnlich wie Schinken oder Schwein. Zuweilen kündigt er an, daß die 'fetten Jahre' vorüber sind,- man muß dann mit Mühen und Sorgen rechnen. Der Speck warnt auch vor zuviel Egoismus und zeigt Ihre Dickfälligkeit an.

Psychologisch:

Man sollte dies nicht übertreiben. Mit Speck fängt man Mäuse, aber im seltensten Fall Traummänner. Und darum geht es im Frauentraum: Man 'will abspecken' und mit einem neuen 'Erscheinungsbild' jemanden verführen - vielleicht auch nur beeindrucken.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • sehen: du wirst auf einem gefährlichen Weg gehen,-
  • kaufen: du machst ein gutes Geschäft,-
  • verkaufen: du wirst hungern,-
  • essen: ein zufriedenes Leben führen,- du hast dein Ziel erreicht,-
  • sich essen sehen: sei mehr auf deine Gesundheit, durch maßvolle Ernährung, bedacht,-
  • schneiden: Trauerfall,- auch: eine Operation,-
  • auslassen: sorge für die Zukunft,- du denkst an dein Alter.

(europ.) :

  • steht oft in bezug auf Schwein,- bedeutet im übrigen ein dickes Fell, Unempfindlichkeit,- der Egoismus behauptet sich,-
  • sehen: warnt vor selbstsüchtigen Lockungen anderer,- auch: Jemand der es nicht verdient, profitiert von unserem Erfolg. Wenn man es nicht verhindert, wird man darunter leiden.
  • dicken Speck sehen: ein dickes Fell ist manchmal ganz hilfreich, doch bei Ihnen überwiegt der pure Egoismus,-
  • kaufen: ein nachteiliges Zeichen in Bezug auf die Gesundheit,-
  • essen: man wird ungewollt einer Lockung erliegen,- ist ein gutes Omen, wenn jemand mit sauberen Händen ihn mit einem zusammen ißt,- auch: eine Warnung, man sollte sich etwas maßvoller ernähren und auf die Gesundheit achten,-
  • ranziger Speck: deutet auf eine langsame Auffassungsgabe und ungünstige Lebenslage hin,-
  • Speck pökeln: ist ein schlechtes Zeichen, wenn Salz und Rauch noch sichtbar sind, wenn nicht, ist es positiv.

(ind. ) :

  • essen: ein hoher Gönner wird sterben.
(Siehe auch 'Schinken', 'Schwein')

Newsletter auf folgende Email: