Der Traumdeuter.ch

Welche Bedeutung hatte mein Traum?
 Über 9.000 Begriffe helfen Ihnen die Traumsymbole zu analysieren.
 

Zurück zur Startseite | Zurück zur vorherigen Seite

Geben Sie hier EINEN Suchbegriff ein:
 
A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z

Stelzen

Allgemein:

Stelze warnt vor Eitelkeit und Selbstüberschätzung, man kommt dadurch leicht zu Fall.

Psychologisch:

Stelzen werden an den Füßen festgeschnallt und behindern so die Bewegung. Im Traum auf Stelzen zu laufen sagt Krankheit oder ein Leben in der Fremde voraus. Aber auch sich über andere hinwegzusetzen, eitel und überheblich zu sein, kann der Traum meinen.

Artemidoros:

Glaubt man sich Stelzen angeschnallt zu haben, so bedeutet es Verbrechern Fesselung,- denn Stelzen werden bekanntlich an den Füßen festgemacht und verändern den freien Gang,- allen anderen prophezeit es aus denselben Gründen Krankheit oder ein Leben in der Fremde.

Volkstümlich:

(arab. ) :

  • darauf laufen oder laufen sehen: du wirst etwas Gefährliches beginnen,- auch: du willst bewundert werden.

(europ.) :

  • Schaden durch überhebliches Auftreten und Gefahr bei gewagten Unternehmungen,- verärgern Sie Ihren Partner nicht durch Einbildung, Sie könnten es bereuen,- günstige Aussichten für Kinder,-
  • auf Stelzen laufen: das Glück steht auf wackeligen Beinen,-
  • von den Stelzen fallen oder unter sich Zusammenbrechende: man wird in Verlegenheit gebracht, da man anderen zu sehr vertraut.

(ind. ) :

  • sehen: sei nicht so eitel.

Newsletter auf folgende Email: